Deutsche Parks

Monster-Popcorn und spukende Traktoren: Karls Erlebnis-Dörfer starten in Grusel-Oktober

Halloween im Karls Erlebnis Dorf Elstal (c) Karls
(c) Karls

Ab dem 21. September können Besucher in Karls Erlebnis-Dörfern auf Geisterjagd gehen und gruselige Überraschungen erleben

Erschreckend schaurig und schaurig schön: Vom 21. September bis zum 3. November 2019 verwandeln sich Karls Erlebnis-Dörfer in Rövershagen, Zirkow und Koserow in aufregende Gruselkulissen. Geister mit bösen Blicken schweben gespenstisch über die Köpfe der staunenden Besucher, grauenerregende Karlsianer warten zwischen alten Erntewagen und unheimliche Erlebnisse auf den sonst so friedlichen Höfen sorgen für Herzklopfen. Nebenbei bereiten Gänsehautveranstaltungen wie Karls Halloween-Brunch am 31. Oktober in Rövershagen gruselig-leckere Momente im spukenden Ambiente.

Invasion der Kürbisse: Neue Grusel-Traktorbahn mit Spukhaus

Besonders kleine Besucher kommen während Karls Grusel-Oktober voll auf ihre Kosten – eine kleine Portion Mut vorausgesetzt. Zum Beispiel auf der rundum neu gestalteten Grusel-Traktorbahn, die bei einer Fahrt über holprige Wege die gruselige Invasion der Kürbisse erleben lässt. Mit ihrer gesamten Schauderkraft vertreiben die Kürbisse endlich die Erdbeeren – nicht ohne dabei allerlei Staub aufzuwirbeln, wilde Wutblitze zu senden oder im Spukhaus Geister zum Leben zu erwecken. Um ihnen Paroli zu bieten, können junge Gäste an Schminkstationen ebenfalls zu Schreckgespenstern werden. Kürbisschnitzaktionen, bei denen orangene Feldfrüchte in grimmige Gesichter verwandelt werden können, runden das Erlebnisangebot ab.

Handgemachte Geisterkost und schaurige Deko

Auch Geister haben Hunger. Karls Manufakturen haben sich auf die neue Kundschaft eingestellt und bieten mit selbstgemachtem Monster-Popcorn mit Blaubeergeschmack, Halloween-Keksen mit Kürbisgesichtern sowie grünen Monsterfladen mit Schokostückchen oder radioaktiven Erdbeer-Bonbons genügend Auswahl für furchtlose Naschkatzen. Während des Grusel-Oktobers lockt zudem Karls Kürbis-Food-Festival mit außergewöhnlichen Kürbisgerichten wie Kürbis-Gugelhupf oder knackigen Kürbis-Pommes an die Teller. Gestärkt geht es anschließend in den Bauernmarkt, wo kreative Deko-Artikel und alle notwendigen Accessoires warten, um an Halloween Nachbarn oder Freunde zu erschrecken.

Spukspektakel mit Gänsehautgarantie

Mit Karls großer Gruselnacht im geheimnisvoll geschmückten Erlebnis-Dorf Rövershagen findet der Grusel-Oktober am 12. Oktober 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt. Besucher dürfen sich ab 17.30 Uhr (Einlass: ab 16.45 Uhr) unter anderem auf verblüffende Momente mit echten Zauberern, verhexte Theatervorführungen, ein Grusel-Kino und spektakuläre Licht- und Feuer-Shows freuen. Wer an dem Spukspektakel teilnehmen möchte, sollte schnell sein – es gibt nur ein begrenztes Ticketangebot. Eintrittskarten für furchtlose Gäste über 90cm Körpergröße kosten 15 Euro (Jahreskarteninhaber: 10 Euro) und sind nur online unter www.karls-shop.de erhältlich.

© Pressemitteilung Karls, 20. September 2019

Du suchst weitere Halloween News und Infos? Besuch unsere Halloween 2019 Microsite!

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250