Internationale Parks

Nickelodeon eröffnet 2020 doch keinen Unterwasser Park

(c) Coral World Park Undersea Resort
(c) Coral World Park Undersea Resort

Nickelodeon wird nach dem ersten reinen Freizeitpark in China, einen Unterwasser Park auf den Philippinen eröffnen. Mögliches Eröffnungsjahr ist 2020.

Nickelodeon Park Teil eines Resorts

Zusammen mit dem Coral World Park Undersea Resort entwickelt der TV Sender einen Park auf der Insel Palawan. Dieser wird Teil des Coral World Parks, einem Resort mit dem Oberthema Unterwasser Welten. Auf eine Fläche von 400 Hektar soll das Resort gebaut werden. Alleine 100 Hektar stehen dem Nickelodeon Freizeitpark zur Verfügung. Diese Teilen sich in 70 Hektar Übernachtungsmöglichkeiten und 30 Hektar Freizeitpark auf. Das gesamte Resort verteilt sich auf 16 philippinische Inseln.

Nicht nur SpongeBob in dem Freizeitpark

Durch das Thema „Unterwasser Welten“ liegt SpongeBob Schwammkopf als Thema natürlich nahe. Dennoch sollen weiteren IPs des von Viacom produzierten TV Senders in dem Park zu finden sein. Darunter die bekannten Marken wie Dora und die Teenage Mutant Ninja Turtles. Außer im Park sollen diese Figuren auch in den Restaurants des Resorts zu finden sein. Besonders interessant dafür ist, dass einige der Restaurant 6 Meter unter der Wasseroberfläche sind.

Update: Viacom steigt aus dem Projekt aus

Nun hat Viacom bekannt gegeben, dass sie das Projekt nicht mehr unterstützen. Somit verliert der Unterwasserpark mit einem Schlag die kompletten Lizenzen. Nun möchte die Gruppe Palawan, dennoch das Projekt umsetzen. Ob dies trotz der fehlenden Lizenzen noch möglich ist, wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Laut Palawan zog sich Viacom auch deshalb zurück, weil die Gemeinde nicht unterstützend zur Seite stand. Diese Aussage bezieht sich auf unabkömmliche Maßnahmen die Infrastruktur zu verbessern.

Nach dem Rückschlag soll anstatt des Freizeitparks, „nur“ ein Luxusresort entstehen. Zuvor war die Rede von acht Resorts mit integrierten Spa´s.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten