Internationale Parks

Parque de Atracciones kündigt Spaniens erste Familienachterbahn mit VR an

(c) Parque de Atracciones
(c) Parque de Atracciones

Der in Madrid befindliche Freizeitpark Parque de Atracciones, hat angekündigt die Familienachterbahn „TNT Tren de la Mina“ mit Virtual Reality Brillen auszustatten. Im Film soll es um die Pioniere Spanien´s gehen und, wie der Park ausdrücklich betont, Familienfreundlich sein. Start der Neuheit wird der 10. Juni sein und ist Spanien´s erste Familienachterbahn mit VR.

Virtual Reality trifft Interaktivität im Parque de Atracciones

Während des Films sollen verschiedene Gefahren auf den Fahrer warten. Der Film handelt von einer Fahrt durch ein Bergwerk voller böser Geister. Interessant ist, dass der Film ein interaktives Element besitzt. Hält man den Kopf still, schießt man Gegner in Form von Spinnen und Skelette ab. Am Ende der Fahrt erhält man dementsprechend eine Punktezahl. Da nicht alle von der virtuellen Realität begeistert sind, wird der Park dem Fahrer die Wahl lassen, ob er mit VR oder ohne die Bahn fahren möchte.

Die Achterbahn wurde in der Saison 2012 eröffnet und kommt vom deutschen Hersteller Gerstlauer Rides. Insgesamt kann die Bahn 1.000 Personen pro Stunde auf die wilde Fahrt schicken. Die Bahn ist circa 450 Meter lang und 17 Meter hoch. Dabei erreicht der Zug eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 55 km/h.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250