Deutsche Parks

Beliebte Phantasialand Shows bald wieder im Park zu sehen

"Musarteum" im Phantasialand © Phantasialand
"Musarteum" im Phantasialand © Phantasialand

Seit dem 29. Mai 2020 ist das Phantasialand wieder für alle geöffnet. Im Grunde war das gesamte Angebot wieder zugänglich, außer ein wichtiger Bereich des Freizeitparks. Wir reden von den durchaus sehenswerten Phantasialand Shows. Diese durften aufgrund von COVID-19 Maßnahmen bislang nicht stattfinden. Doch dies ändert sich ab dem 08. Juli schrittweise. Wie genau die Fahrplan der Phantasialand Shows aussieht, möchten wir dir hier erklären.

Drei fantastische Shows erwarten dich bald im Phantasialand

Endlich heißt es wieder: Licht aus, Spot an! Denn die Phantasialand Shows kommen nun schrittweise zurück in den Park. Den Anfang macht die Wintergarten Show “Musarteum – Die Show zur Geisterstunde” am 08. Juli. Auf “Musarteum” folgt die neue “Special Show mit Patrick Lemoine” im Silverado Theater am 10. Juli. Zum Schluss wird die Eisrevue “Ice College 2020” in der “Arena de Fiesta” am 12. Juli zurück in das Phantasialand kommen.

Jetzt hast du vielleicht bemerkt, dass die Show “Jump!” aus dem Programm geflogen ist. Dafür kommt die bereits erwähnte “Special Show mit Patrick Lemoine” in den Park. Das Phantasialand beschreibt die neue Show folgendermaßen: “Machen Sie sich auf unzählige Lachsalven gefasst, wenn dieser flotte Wortakrobat sich fröhlich um Kopf und Kragen jongliert – und zwar mit Bällen genauso wie mit Worten. Eine lustige Special Show für die ganze Familie.”

Was musst bei den Phantasialand Shows nun beachten?

Natürlich erwarten dich bei den Shows auch besondere COVID-19 Hygienemaßnahmen. Diese sehen folgende Dinge vor:

  • Es herrscht Mund-Nasen-Schutz Pflicht während der Shows.
  • Beim Betreten der Theater gilt weiterhin ein Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Die Sitzplätze werden von den Phantasialand Mitarbeitern zugewiesen. Dadurch besteht keine freie Platzwahl bei den Shows.
  • Beim Verlassen der Theater werden die Besucher von den Mitarbeitern unterstützt. Dadurch werden die Besucher reihenweise aus dem Theater geführt.
  • Beim Betreten der Theater, wird das Phantasialand-Ticket eingescannt. Dadurch kann der Freizeitpark einfach erfassen, wer wann in welcher Show war.

Quelle: Website Phantasialand, 07. Juli 2020