ThemePark-Central.de

Raven Sun Creative und Intamin stellen den „Ultratower“ vor

Der "Ultratower" bietet eine neue Art des Storytellings. © Raven Sun Creative
Der "Ultratower" bietet eine neue Art des Storytellings. © Raven Sun Creative

Raven Sun Creative hat mit dem „Ultratower“ ein Konzept für ein neues Drop Tower Erlebnis vorgestellt. Zusammen mit Intamin möchte das Unternehmen das Erlebnis derartiger Attraktion komplett neu denken und viel mehr Story einbinden.

Der „Ultratower“ ist streng genommen die Verschmelzung von einem Drop Tower und einem Simulator. Denn die „Wagen“, wenn man sie so nennen mag, sind beweglich und besitzen 6 Freiheitsgrade in der Bewegung (6 DOF). Zudem sind die „Wagen“ an einem Drop Tower befestigt, wodurch sie auch in der Höhe variabel hin und her fahren können. Alleine durch diese beiden Infos kann man sich schon spannende Erlebnisse vorstellen, oder? Aber es wird noch besser!

Der Ultratower in voller Pracht.
Ein Blick auf die Attraktion.

Die gesamte Attraktion befindet sich in einer Halle, wodurch natürlich auch Medieninhalte ausgespielt werden können. Das genau ist der Clou von dem „Ultratower“! Durch die Kombination aus Bewegungsmöglichkeiten und Medieninhalte, können immersive und spannende Geschichten während der Fahrt erzählt werden. Diese Medieninhalte können 2D und sogar in 3D gezeigt werden, wobei auch durch Spezialeffekte (Wind, Temperatur, etc.) 4D Filme möglich seien. Auch ein Einsatz von Virtual Reality sei laut Raven Sun Creative möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Raven Sun Creative verspricht hohe Flexibilität für den „Ultratower“

Dank dieser hohen Flexibilität kann die Attraktion linear oder mit non-linearen Story Elementen betrieben werden. Außerdem besitzt der „Ultratower“ eine relativ kleine Grundfläche, wodurch auch kleinere Freizeitparks oder andere Freizeiteinrichtungen eine derartige Attraktion flächenmäßig bauen können. Raven Sun Creative gibt zudem eine hohe Kapazität pro Stunde an, da pro Fahrt bis zu 24 Besucher die Geschichte erleben können. Für die Betreiber gibt das Unternehmen einen sehr geringen Preispunkt an. Raven Sun Creative sieht lediglich einen Preis von 10 bis 20 % gegenüber anderen immersiven Erlebnissen dieser Art. Außerdem soll die Attraktion in der Wartung äußerst günstig sein. Also zahlreiche Vorteile für die kommenden Betreiber.

Welche Erlebnisse könntest du dir vorstellen?

Insgesamt ist es ein unheimlich spannendes Konzept, welches durchaus gut in den ein oder anderen Freizeitpark passen würde. Wir wären echt interessiert, welche Art von Geschichten erzählt würden, bei diesem spannenden Fahrsystem. Wie findest du dieses Attraktionskonzept von Raven Sun Creative und Intamin? Hättest du Lust dich im „Ultratower“ auf ein immersives Erlebnis zu begeben? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare. Wir freuen uns auf dich!

Quelle: Website Raven Sun Creative, 30. Juli 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar