Wasserparks

White Water Bay wird zu Six Flags Hurricane Harbor Oklahoma City und freut sich auf “Wahoo Racer”

"Wahoo Racer" ist die Neuheit 2020 © Six Flags Hurricane Harbor Oklahoma City
"Wahoo Racer" ist die Neuheit 2020 © Six Flags Hurricane Harbor Oklahoma City

Der Wasserpark White Water Bay wird im kommenden Jahr zum Six Flags Hurricane Harbor Oklahoma City. Neben der Umbenennung freut sich der Wasserpark auf eine neue Racing Rutsche.

Natürlich investiert Six Flags neben “Wahoo Racer” auch in die Infrastruktur des Parks. So wird der gesamte Park ein tropisches Thema erhalten. Wie in den anderen Wasserpark Übernahmen der vergangenen Monate, wird auch die Infrastruktur modernisiert und frischer zur Neueröffnung wirken.

“Wahoo Racer” die Neuheit im Six Flags Hurricane Harbor Oklahoma City

Die große Neuheit jedoch wird der “Wahoo Racer” sein. Dabei handelt es sich um eine “Race Rutsche”, bei der die Gäste mit Rutschmatten um die Wette rutschen. Hierbei nennt Six Flags Geschwindigkeiten bis zu 64 km/h! Insgesamt ist die Länge der Rutsche rund 91 Meter. Bereits zum Saisonstart 2020 wird die Neuheit für die Gäste zugänglich sein.

Quelle: Pressemitteilung Six Flags, 30. August 2019