ThemePark-Central.de

Therme Group und Wund Holding planen riesige Wohlfühl Oase nahe Frankfurt

So soll die neue Therme nahe Frankfurt aussehen. © Therme Group
So soll die neue Therme nahe Frankfurt aussehen. © Therme Group

Neue große Therme entsteht in Bad Vilbel

Die Therme Group und Wund Holding arbeiten aktuell an einem neuen riesigen Stand in der Nähe von Frankfurt am Main. Genauer gesagt soll die neue Wohlfühl Oase nahe dem Fluss Nidda in Bad Vilbel entstehen. Das neue Bad soll eines der modernsten Entspannungsangebote weltweit werden und mit zahlreichen Attraktionen aufwarten.

Nach Fertigstellung soll das Bad mehrere hunderte Aktivitäten anbieten, welche von Entspannungsbehandlungen über Kunst und auch technologische Angebote gehen sollen. Durch diesen einmaligen Mix soll der neue Standort ein weltweites Alleinstellungsmerkmal besitzen. Der Fokus liegt darin die physische und mentale Gesundheit der Gäste zu bestärken. Also eigentlich nichts neues an dem Konzept einer Therme. Dennoch gibt es einige Besonderheiten womit sich das Projekt von normalen Thermen hervorhebt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Therme Group plant über 30 Wasserrutschen in dem neuen Projekt

Neben dem Entspannungsangebot wird der Bereich Freizeit einen großen Teil einnehmen. Neben Sport Angeboten wird der neue Therme Group Standort auch mehr als 30 Wasserrutschen innehaben. Außerdem soll das Gastro Angebot üppig ausfallen, wodurch an einem Tag allerhand Dinge ausprobiert werden können.

Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr starten und die Fertigstellung ist für das Jahr 2023 geplant. Pro Jahr erwartet die Therme Group rund 1,3 Millionen Gäste. Wir freuen uns jetzt schon auf unseren Besuch!

Update #1: Eröffnung 2023 steht in den Sternen

Lange hat man nichts mehr von diesem spannenden Projekt gehört, doch nun wurde bekannt das die Prüfung des Bauantrags noch läuft. Dieser wurde bereits vor einem Jahr bei der Stadt eingereicht. Ob das Eröffnungsdatum 2023 gehalten werden kann, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.

Update #2: Spatenstich könnte Ende 2023 oder Anfang 2024 erfolgen

Es sind weitere Monate vergangen ohne Informationen zu der neuen Therme in Bad Vilbel. Anscheinend ist 2023 ein gutes Jahr für das ambitionierte Projekt. Denn Ende 2023 oder Anfang 2024 könnte der erste Spatenstich erfolgen. Aktuell werden immer noch die Bauanträge der Wund Gruppe kontrolliert. Besonders der Brandschutz ist aufwändiger als gedacht, daher gibt es die großen Verzögerungen mit dem Bau.

Update #3: Kein Baubeginn aber ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt

Erneut sind einige Monate vergangen, ohne dass ein Bagger oder sonstiges Baugerät in Bad Vilbel arbeitet. Doch die Therme Group und Wund Gruppe haben auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Vilbel einen kleinen Informationsstand eingerichtet, an dem sich die Besucher über das Großprojekt informieren können. Insgesamt plane man mit einer Bauzeit von rund zwei Jahren und hoffe im zweiten Halbjahr 2024 endlich starten zu können.

Update #4: Josef Wund reicht alle Bauanträge ein

Lange hat es gedauert, bis es weitere Neuigkeiten zur kommen Therme in Bad Vilbel gab. Nun wurde bekannt, dass die Thermengruppe Josef Wund alle benötigten Bauantragsunterlagen bei der Behörde eingereicht hat. Sollte die Bearbeitung dieser Unterlegen schnell voran schreiten, könnten in diesem Jahr noch die Bauarbeiten starten. Es bleibt spannend!

Quellen: Pressemitteilung Therme Group, 29. April 2021; Frankfurter Neue Presse, 19. Januar 2022; Hessenschau, 13. Januar 2023; EuroAmusement Professional, 14. Juni 2024

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

15 Kommentare

  • Nicht-Update zur Therme in Bad Vilbel:

    Es tut sich weiterhin NIX. Ich komme aus Bad Vilbel und bin mit Bürgermeister und Erstem Stadtrat in “ständigem Austausch” (Wording übernommen aus der u.a. Rede).

    Allerdings ist da jetzt Sendepause … denn auf mein Nachhaken zur offiziellen Aussage des Ersten Stadtrats (siehe https://www.bad-vilbel.de/upload/0/70/Rede%20Einbringung%20Doppelhaushalt%202023-2024.pdf) :

    ===================== BEGINN ZITAT ========================
    “Was mich zu folgendem Thema bringt: Keine Frage wird an uns als Rathausspitze so oft
    aus der Bürgerschaft gestellt, wie die, wie es mit der Therme weitergeht? Wir sind in
    ständigem Austausch mit der Wund-Gruppe zu diesem ehrgeizigen Großprojekt und hegen als Dezernenten und Koalition keinerlei Zweifel an der Umsetzung der bekannten Pläne und geltenden Verträge. Selbstverständlich ist die Ausgangslage unter den zu Beginn meiner Rede skizzierten globalen Problemen für Projekte derlei Größe keine einfache. Die Wund-Gruppe arbeitet dennoch weiter mit Hochdruck an den Vorgaben der Baugenehmigung und darüber hinaus mit einer beachtlichen Mitarbeiterzahl an der späteren Realisierung des Projektes. Dazu wird die Wund-Gruppe selbst – und das kann ich auch in Absprache mit Bürgermeister Sebastian Wysocki hiermit berichten – noch in diesem Jahr entsprechend die Öffentlichkeit informieren.”
    ===================== ENDE ZITAT ========================

    gibt es seit fast einer Woche keine Rückmeldung. Vielleicht wissen Sie ja auch nur nicht, ob und wie sie mit diesem Düpieren [so würd ich das jedenfalls empfinden, wenn mein Partner Wund mir sowas zusagt, ich das öffentlich verkünde und dann nix passiert (*)] umgehen sollen.

    Was ein Trauerspiel … und wenn ich euch sage, dass an einem exponierten Kreisverkehr in Bad Vilbel bereits ein großes Werbe-Schild (der Stadt ohne “Wund” drauf) stand (mittlerweile abgebaut), auf dem stand: “Eröffnung Therme 2017” (ja, kein Schreibfehler!), dann fragt man sich schon, was da noch entstehen soll …

    Viele Grüße
    Ralf

    (*) Alternative und noch bösartigere Interpretationen:
    1) Die Wund-Gruppe interessiert sich nicht für die Befindlichkeiten der Stadt-Verantwortlichen, erzählt denen was und schert sich was drum …
    2) Die Stadt-Verantwortlichen sind gar nicht in sooo ständigem Austausch mit der Wund-Gruppe und erzählen nur was, um ihre Ruhe zu haben …

    • Danke Ralf für die ausführlichen Infos. An das von dir erwähnte Werbeschild kann ich mich auch noch gut erinner. Inzwischen ist von einem ersten Spatenstich in den kommenden Monaten die Rede. Wir werden unseren Artikel aktualisieren, sobald es einen konkreten Termin zum Baubeginn gibt.

      • Hallo Chris,
        das ist ja ziemlich dünn, was unter dem von dir geposteten Link unter “Bad Vilbel” zu sehen ist. Das als einen Aufruf der Wund-Gruppe zu einer “Initiativbewerbung” zu verstehen, find ich schon etwas befremdlich, auch wenn das die Wund-Gruppe so bezeichnen mag … Wer wird oder soll sich denn auf sowas bewerben? Küchenhilfen, promovierte Linguisten, Schauspieler, Biologen, Fensterputzer … (politisch korrekt alles mit *innen zu verstehen!)

        Viele Grüße
        Ralf

  • Schade Das Der Termen Park In Bad Vilbel Nicht Mit Öfftlichen Verkehrsmitteln Er Reichbar Sein Wierd Ich Habe Mich Auf Die Terme In Bad Vilbel Ge Freund Da Ich Aber Auf Öffentliche Verkehrsmitteln Angewissen Bin Werde ich Da Leider Nicht Hin Können