Internationale Parks

Skara Sommarland freut sich auf neue Wasserrutsche „Waka Waka“

© Skara Sommarland / ThemePark-Central.de
© Skara Sommarland / ThemePark-Central.de

Kurz vor dem Ende der diesjährigen Saison, hat Sara Sommarland die Neuheit für 2019 bekannt gegeben. „Waka Waka“ wird die Attraktion heißen und ist eine europaweite Premiere.

„Waka Waka“ ist eine neuartige Wasserrutsche mit insgesamt vier „FlyingSAUCER“ Elementen des kanadischen Herstellers ProSlide. Doch was ist das Besondere an der Fahrt mit „Waka Waka“. Besonders sind die vier „FlyingSAUCER“ Elemente, es handelt sich dabei um ein Element, welches schnelle Kurvenfahrten ermöglicht. Dies wird durch die positive Nutzung der zentrifugal Kräfte erzeugt. Ein solches Element gibt, es laut Skara Sommerland, in Europa noch nicht.

Skara Sommarland wird „Waka Waka“ im Juni 2019 eröffnen

Insgesamt wird die Strecke der neuen Rutsche 210 Meter lang sein. In den Rutschringen finden jeweils zwei Personen Platz, welche hintereinander angeordnet sitzen. Am höchsten Punkt wird „Waka Waka“ knapp 23 Meter hoch sein und besitzt ein durchschnittliches Gefälle von 12 Grad. Die Fahrzeit beträgt circa 20 Sekunden und rund 400 Personen werden die Fahrt innerhalb einer Stunde absolvieren können.  Der Hersteller ist, wie bereits erwähnt, ProSlide aus Kanada. Diese werden beliefern unteranderem auch den kommenden Wasserpark des Europa-Parks „Rulantica“ mit Rutschen.

Durch die Eröffnung von „Waka Waka“ wird Skara Sommarland, die beiden längsten Wasserrutschen in Skandinavien betreiben. Die längste ist derzeit „Nyadara“ mit einer Länge von 259 Metern. Als Eröffnungszeitraum nennt der Freizeitpark Juni 2019.

Werbung

Unsere Partner