Deutsche Parks

Skyline Park verkauft Wildwasserbahn an den Eifelpark

(c) Skyline Park
(c) Skyline Park

Skyline Park trennt sich von Wildwasserbahn

Im Skyline Park wird es ab dieser Saison eine Wildwasserbahn weniger geben. Dabei handelt es sich um die 2006 eröffnete Bahn, welche eine Piraten Thematisierung besaß. Der Freizeitpark hat diese Bahn an den Eifelpark verkauft. Dort werden nun die Besucher in den Genuss der Attraktion kommen.

Natürlich müssen die Besucher im Skyline Park nicht auf eine Wasserbahn verzichten. Denn im vergangenen Jahr konnte der Park die weltweit größte transportable Wasserbahn für sich gewinnen. Durch den Verkauf der alten Bahn, wird die Neuheit des letzten Jahres weiterhin im Park verbleiben.

Themenbereich „Baustelle“ wird modernisiert und erweitert

Nachdem in der Saison 2017 ganze sieben neue Attraktionen präsentiert wurden, geht es 2018 etwas ruhiger zu. In dieser Saison konzentriert sich der Freizeitpark auf die Neugestaltung des Themenbereichs „Baustelle“. Dort soll neben der Kinderattraktion „Baustellenfahrt“, der gesamte Bereich leicht expandiert werden. Zudem kündigte der Skyline Park für die Saison 2020 bereits ein weiteres Highlight in Aussicht. Die in Deutschland einmalig sein soll, weitere Informationen gibt es dazu bislang noch nicht.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250