Industrie

Sunkid stellt kleine “Sundancer” Ausführung vor

(c) Sunkid
(c) Sunkid

Sunkid stellt kleinste “Sundancer” Ausführung vor

Auf der Euro Attractions Show 2016 in Barcelona, hat Sunkid erstmals den “Sundancer” vorgestellt. Nun wurde eine 2 Sitzer Variante und somit kleinste Ausführung vorgestellt.

„Gleich einem Planeten der seine Bahn um die Sonne zieht und dabei um seine eigene Achse rotiert, bewegt sich der Sundancer entlang seiner Kreisbahn in zwei Dimensionen. Durch das Ausschwenken der Kabine bei zunehmender Geschwindigkeit entsteht ein völlig neues Fahrgefühl.“, so beschreibt Sunkid selbst die Attraktion. Die Gäste bestimmen selbst, wie schnell der „Sundancer“ sich auf der Bahn bewegen soll und wie schnell sich die Gondel per Handdrehrad um die eigene Achse rotieren soll.

Erster 2 Sitzer im Wildpark Ferleiten

Erster 2 Sitzer des Sundancer (c) Sunkid
(c) Sunkid

Seit vergangenem Sommer dreht der erste 2 Sitzer im Wildpark Ferleiten in Österreich seine Runden. Der Vorteil ist, dass wie auch andere Attraktionen von Sunkid, ohne extra Personal betrieben werden können. Der österreichische Hersteller ist vor allem durch seine „Nautic Jets“, „Luna Loops“ und „Butterflys“ bekannt geworden.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten