The London Resort kurz vor dem Aus?

Aus Paramount London wird nun "The London Resort"
(c) The London Resort

Steht das mega Projekt “The London Resort” endgültig vor dem Aus? Dies zeichnet sich derzeit ab, da einer der Hauptinvestoren kurz vor dem Absprung steht.

Ursprünglich sollte das Projekt eine Antwort auf das Disneyland Paris werden. Anfangs mit dem starken Partner Paramount, wurden viel versprechende Fakten und Artworks präsentiert. Nach der ganzen Euphorie, könnte am Ende nur ein Traum bleiben.

Nachdem Paramount ziemlich Plötzlich sich vom Projekt abgewandt hat. Waren die Planer bereits auf der Suche nach neuen Kooperationen. Bis heute wurde kein Ersatz offiziell bekannt gegeben. Nun steht ein weiterer wichtiger Pfeiler abzuspringen.

Traum vom “The London Resort” kurz vor dem platzen?

Die verantwortliche Planungsgruppe London Resort Company Holdings (kurz LRCH) gehört Abdullah Al-Humaidi. Dieser scheint nun kalte Füße zu bekommen und denkt an einem Abschied aus dem Projekt. Sollte dies tatsächlich so kommen, kann man die ambitionierten Pläne wahrscheinlich komplett begraben. Anscheinend geht es dem Mutterunternehmen auch nicht sonderlich gut. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden keinerlei offizielle Zahlen präsentiert. Stattdessen hatte das Unternehmen nur geschätzte Kosten von 12,1 Millionen Britische Pfund.

Ursprünglich sollte “The London Resort” im Jahr 2023 eröffnen und insgesamt 27.000 neue Arbeitsplätze generieren.

Quelle: Blooloop

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar