Internationale Parks

Tivoli World soll für 300 Millionen Euro modernisiert werden

(c) Tivoli World
(c) Tivoli World

Umfangreicher Plan mit großen Hürden

(c) Tivoli World
(c) Tivoli World

Der bei Malaga gelegene Freizeitpark soll für 300 Millionen Euro modernisiert werden. Dies plant die Firma Tremon, welche ihren Hauptsitz in Madrid hat. Die Pläne sehen vor, dass östlich vom Park eine 152.000 Quadratmeter große Fläche bebaut werden soll. Neben einem großen Cineplex, einer Konzerthalle, einem Hotel, soll auch ein Parkplatz für 2.000 Fahrzeuge entstehen. Auch in Tivoli World, sollen 43 neue Attraktionen eröffnet werden. Darunter eine Stunt Show Arena oder eine Attraktione, die als Thema eine Everest Expedition hat. Tremon würde diese Pläne gerne in den nächsten zwei Jahren umgesetzt haben. Doch wie so oft müssen die Behörden von dem Projekt überzeugt werden.

Laut Tremon, würde die Tivoli World Modernisierung nur positive Aspekte mit sich bringen. Neben höhere Steuereinnahmen für die Stadt, würden bis zu 3.300 neue Arbeitsplätze für die Region entstehen. Außerdem soll die ohnehin attraktive Urlaubsregion an der Costa del Sol, weiter an Attraktivität durch das Projekt gewinnen. Neben den Behörden muss auch noch ein Rechtsstreit zwischen dem derzeitigen Besitzer und dem vorherigen geklärt werden. Der vorherige Besitzer Rafael Gomez behauptet, dass der Verkauf an Tremon im Jahr 2007 nie vollständig vollendet wurde. Dadurch gehört der Park Tremon, aber das Management des Parks ist weiterhin eine von Gomez´s Unternehmen. Eine durchaus schwierige Situation für das Unternehmen aus Madrid.

Tivoli World besteht seit 45 Jahren

(c) Tivoli World
(c) Tivoli World

Eröffnet wurde der Freizeitpark am 20. Mai 1972, damals waren die Besitzer noch die Familie Olsen. Seit der Eröffnung des Parks, haben rund 30 Millionen Gäste den Park besucht. Der Park ist in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt. Diese haben thematisch diverse Länder aufgegriffen, aber auch den wilden Westen oder Piraten. Eines der wichtigsten Gebäude des Parks ist die 200 Personen fassende Open Air Arena, in welcher bereits Stars wie Julio Iglesias oder James Brown aufgetreten sind. Heute besitzt der Freizeitpark über 40 Attraktionen, darunter 3 Achterbahnen und 3 Wasserbahnen. Neben klassischen Fahrgeschäfte, befindet sich im Park auch ein Grusellabyrinth.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250