Wasserparks

Tropical Islands: Europas größte tropische Urlaubswelt blickt trotz der Corona-Pause optimistisch in die Zukunft

Tropical Islands Rutsche Innen
© Tropical Islands

Tropical Islands hat mit dem gestrigen Tag seine Tore wieder für Besucher geöffnet. Mit dem im Vorfeld entwickelten Betriebskonzept „Mit Abstand sicher“ kann Europas größte tropische Urlaubswelt den Gästebetrieb wieder aufnehmen. Bereits kurz vor der Öffnung um 9 Uhr warteten die ersten Übernachtungs- und Tagesgäste vor der Eingangstür.

Trotz der dreimonatigen Zwangspause blickt General Manager Wouter Dekkers optimistisch in die Zukunft: „Wir haben die Pause genutzt, um den Bau unserer 135 neuen Sunrise Homes voranzutreiben und sind sehr zuversichtlich, mit der Wiedereröffnung von Tropical Islands an die positiven Gästezahlen aus den Monaten vor der Schließung anzuknüpfen.“ Bereits am Eröffnungstag konnte Tropical Islands immerhin rund 1000 Besucher im Resort begrüßen.

Generell hofft Wouter Dekkers, dass der touristische Binnenmarkt in den kommenden Monaten einen Aufschwung erlebt: „Die Sommerferien stehen vor der Tür. Auch wenn das Auswärtige Amt die Reisewarnungen für die meisten europäischen Länder aufgehoben hat, sind viele Menschen noch vorsichtig zurückhaltend. Statt in das Flugzeug zu steigen, werden die Deutschen wahrscheinlich mehr Urlaub im eigenen Land verbringen.“

Tatsächlich sehen die aktuellen Buchungszahlen für die kommenden Monate Juli und August sehr vielversprechend aus und geben Grund für einen optimistischen Blick in die zweite Jahreshälfte.

© Pressemitteilung Tropical Islands, 16. Juni 2020