Internationale Parks

Universal Studios Orlando kündigen “The Bourne Stuntacular” an

„The Bourne Stuntacular“ löst „Terminator“ in den Universal Studios ab © Universal Studios Orlando
„The Bourne Stuntacular“ löst „Terminator“ in den Universal Studios ab © Universal Studios Orlando

Die Universal Studios Orlando haben für die kommende Saison die neue Stuntshow “The Bourne Stuntacular” angekündigt. Neu bei dieser Show soll sein, dass die Linie zwischen Film und tatsächlicher Show nahezu verschwinden soll. Dadurch soll es ein komplett neues Erlebnis für die Besucher des Parks werden. Wie der Name bereits verrät, greift die schon die Blockbuster Filme der „Bourne“ Franchise auf.

Während der „The Bourne Stuntacular“ begleiten die Besuche die Hauptfigur Jason Bourne, während er von unheimlichen Charakteren verfolgt wird. Die Show wird spannende Verfolgungsjagden besitzen, sowie ergreifende Kampfszenen. All dies vor einer immersiven LED Wand, sowie interaktiven Elementen auf der Showbühne. 

Ersetzen wird die Neuheit die Attraktion „Terminator 2: 3D“ , welche bereits vor zwei Jahren geschlossen wurde. Zuvor war die „Terminator“ Attraktion für 21 Jahre Teil der Universal Studios. Der Vorteil für Universal ist natürlich, dass die Rechte an den „Bourne“ Filme Universal gehören. Im Falle von „Terminator“ wurde die Attraktion extra lizensiert.

Die neue Show „The Bourne Stuntacular“ wird im Frühling 2020 in den Universal Studios Orlando Premiere feiern.

Quelle: Blog Universal Studios, 15. Oktober 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250