Deutsche Parks

Weltachterbahntag: Lachen ist gesund, Schreien auch

"Desert Race" im Heide Park Resort (c) Christopher Hippe/ThemePark Central
"Desert Race" im Heide Park Resort (c) Christopher Hippe/ThemePark Central

Der 16. August gilt offiziell als Weltachterbahntag. Seit ihrer Erfindung sorgen Achterbahnen für Faszination, weiche Knie, Freudenschreie und Glücksmomente

Soltau, August 2017 – Nicht nur Lachen ist gesund, auch Schreien kann glücklich machen. Das beweisen zum Beispiel Freudenschreie in der Achterbahn, die in Norddeutschlands größtem Freizeitpark tagtäglich von tausenden Gästen zu hören sind. Je nach Nervenkitzelbereitschaft wählt jeder Besucher zwischen actionreichen Fahrten mit Großattraktionen wie Deutschlands einzigem Wing Coaster Flug der Dämonen oder rasanten Fahrgeschäften wie der Bobbahn. Bereits kleine Abenteurer ab vier Jahren erleben ihre erste Achterbahnfahrt mit den Familienachterbahnen Indy Blitz oder Grottenblitz.

Egal ob steil, kurvig oder schnell – eines haben alle Achterbahnen gemeinsam: Sie rufen eine Faszination und Anziehungskraft hervor. Kein Wunder, dass der Achterbahn ein eigener Tag gewidmet wurde. Dieser Ehrentag geht auf den 16. August 1878 zurück, an dem die erste Achterbahn in den USA patentiert worden sein soll*.

„Eine Achterbahnfahrt ist eine emotionale Grenzerfahrung. In Achterbahnen erleben die Fahrgäste unmittelbar den Rausch der Geschwindigkeit und die G-Kräfte, die auf den eigenen Körper wirken. Das ist aufregend und erfordert Mut“, erklärt Bastian Lampe, Achterbahn-Experte und Ingenieur im Heide Park Resort. Wer sich der Herausforderung stellt, wird mit einem Adrenalinkick und Glücksmomenten belohnt. Bereits nach der ersten Abfahrt reagieren große und kleine Fahrgäste mit Kreischen, Lachen und erlösenden Freudenschreien. Im Anschluss überwiegen der Stolz über den eigenen Mut und der Reiz, sich der Herausforderung erneut zu stellen.

Tipp: Mindestens fünf Tage vor dem geplanten Besuch online Tickets kaufen und bis zu 28 Prozent sparen. Wer diesen Spaß gleich zwei Tage lang erleben will, checkt ins Abenteuerhotel oder im Holiday Camp des Heide Park Resort ein.

Weitere Informationen, Preise und Öffnungszeiten unter www.heide-park.de.

*Quelle: Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. (VDFU), 2016

(c) Pressemitteilung Heide Park Resort, 15. August 2017

 

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten