Abenteuer der „Piraten in Batavia“ für zu Hause

Buchautor THiLO präsentiert mit Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Geschäftsführer von MackMedia, den neuen Roman „Der Feuertiger von Batavia“. © Europa-Park Resort
Buchautor THiLO präsentiert mit Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Geschäftsführer von MackMedia, den neuen Roman „Der Feuertiger von Batavia“. © Europa-Park Resort

Zu einer aufregenden Bootsfahrt durch den indonesischen Dschungel aufbrechen und dabei mit Bartholomeus van Robbemond nach einem sagenumworbenen Dolch suchen?! Dass erleben die Besucher in Deutschlands größtem Freizeitpark seit diesem Sommer endlich wieder in der Familienattraktion „Piraten in Batavia“. Die Geschichte zur Kult-Fahrt erzählt jetzt der Roman „Der Feuertiger von Batavia“ aus der neuen Buchreihe „Die fliegende Schule der Abenteurer“. Am 1. November stellte Erfolgsautor THiLO das Buch, welches deutschlandweit im Coppenrath Verlag erscheint, im Rahmen einer exklusiven Lesung im Europa-Park vor. Im März 2021 folgt bereits der 2. Band, „Das Geheimnis des Voletariums“.

Die Ferien sind vorbei, die Schule beginnt. Doch das ist halb so wild, wenn man gleich am ersten Schultag von einer Riesenechse mit einem magischen Dolch im Gepäck begrüßt wird und per Überschall-Zeppelin ans andere Ende der Welt reist, um ein uraltes Piratenversteck zu finden. Belle, Oni, Oliver und Connor gehen schließlich auf die geheime Akademie des ACE, des legendären Adventure Club of Europe, wo die größten Abenteurer Europas ausgebildet werden. 

Mit der rasanten neuen Abenteuer-Buch-Reihe „Die fliegende Schule der Abenteurer“ von Erfolgsautor Thilo Petry-Lassak im Coppenrath-Verlag kommen die Abenteuer des Europa-Park jetzt nach Hause ins Bücherregal. Jeder Band erzählt die Geschichte einer bestehenden oder einer kommenden Attraktion. Den Auftakt macht „Der Feuertiger von Batavia“, worin sich die Abenteuer-Schüler auf die Spuren des berühmt-berüchtigten Piraten und ACE-Gründers Bartholomeus van Robbemond begeben. Dessen actionreiche Reise in die Welt der Piraten ist in der neu eröffneten Europa-Park-Fahrt „Piraten in Batavia“ zu erleben. Im März 2021 folgt Band 2, „Das Geheimnis des Voletariums“, in dem die vier ACE-Scouts den Brüdern Eulenstein hinterherfliegen, den Helden der Flug-Attraktion „Voletarium“. Der dritte Band blickt in die Zukunft, erzählt ein neues Abenteuer des ACE und des Europa-Park.

Auf dem Stundenplan der angehenden Abenteurer stehen dabei eigentlich bloß Übungs-Expeditionen: Mit dem Überschallzeppelin „Skyexplorer“ die Welt erkunden, magische Gegenstände entdecken und mysteriöse Wesen erforschen. Doch schneller, als gedacht, müssen die vier ihre Fähigkeiten in einem echten Abenteuer unter Beweis stellen. Der Feuertiger wird gestohlen, jener gefährliche magische Dolch, den Bartholomeus van Robbemond vor langer Zeit im fernen Batavia entdeckte. Der zwielichtige Geheimbund BONE hat es darauf abgesehen. Mit einem Lehrer im Schlepptau und der Hilfe des eigensinnigen sprechenden Bordcomputers TICI nehmen die ACE-Scouts die Verfolgung der Diebe auf. Können sie das versunkene Batavia wiederentdecken und den Dolch zurückbringen, bevor BONE ihnen zuvorkommt?

Zum Autor

THiLO ist einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren Deutschlands. Klar, dass die ACE-Scouts unbedingt ihn haben wollten, um ihre unglaublichen Abenteuer niederzuschreiben. Schließlich verfasst er auch sehr erfolgreich Drehbücher und kennt sich daher mit jeder Menge Action bestens aus! Sehr praktisch: Direkt an seinem Schreibstudio in Mainz gibt es einen Landesteg für den Sky-Explorer. So können ihn Connor, Belle, Oliver und Oni jederzeit besuchen.

© Pressemitteilung Europa-Park Resort, 02. November 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar