Deutsche Parks

Das Voletarium ist eröffnet – Eine Reise für alle Sinne

Am vergangen Freitag war es dann endlich soweit, die neuste Attraktion vom Europa Park in Rust bei Freiburg wurde eröffnet: Das Voletarium. Diese neue Attraktion ermöglicht es den Besuchern, einen atemberaubenden Flug über viele Sehenswürdigkeiten Europas, welchen man mit all seinen Sinnen erleben kann.

Ich konnte am vergangen Donnerstag auf der offiziellen Pressekonferenz des Europa Parks teilnehmen und als einer der Ersten in das neue Voletarium einsteigen: Neben den ganzen technischen Details, die echt interessant sind, möchte ich dir hier meine Eindrücke schildern, wie ich das neue Voletarium erleben durfte.

Der Flug im größten Flying Theater Europas

Beim Voletarium handelt es sich nicht nur um die größte Einzelinvestition des Parks, sondern auch um das größte Flying Theater Europas. Diese Attraktion besteht aus 2 Theatersälen mit je 70 Plätzen. Pro Theatersaal gibt es 7 Gondeln, die auf 3 Etagen verteilt – 3 oben, drei Mittag eine unten. Jede dieser Gondeln ist mit 6 Bewegungszylindern ausgestattet, die jede Bewegung ermöglicht, die im Film gezeigt wird.

So bekommt man regelrecht das Gefühl, nicht nur einen Film zu schauen, sondern in diesem „live“ mit zu fliegen. Das Besondere an diesem Flug ist: Man ist nicht nur live vom Fluggefühl dabei, sondern spürt diverse Effekte wie Wind, Wasser und Düfte während des Fluges mit dem ganzen Körper.

Während des Fluges wird der Flugsessel von seiner Parkposition nach vorne geschoben und die Haltestangen klappen nach vorne weg. Nun fährt die Gondel, die man sich wie ein Skilift vorstellen kann (nur eben sicherer) durch eine Stahlkonstruktion in einer kugelförmigen Leinwand. Man hängt nun mit dieser Gondel in der Leinwand. Die Füße sind frei und baumeln in der Luft. Die Leinwand ist so riesig, man sieht nichts anderes mehr als diese riesige Leinwand.

Von eisigen Bergen zu frischen Wäldern und Blumen

Vom Weltraum aus startet unsere Reise direkt auf Paris zu und wir verspüren einen leichten Duft nach frischem Baguette. Nach ein paar Runden über Paris rauschen wir direkt in eisige Landschaften in der Schweiz, hier schmeckt es leicht nach Eis-Bonbons und Kälte. Nach einem kurzen Flug knapp über dem Boden, drehen wir nach einer Kurve direkt auf das Schloss Neuschwanstein zu. Im Wald riecht man förmlich die Bäume und die Sträucher. Mit einem sehr knappen Flug über die Mauern des Schlosses, befinden wir uns über ein paar Insel und ein Flugzeug des Partners Eurowings kreuzt unsere Wege. Durch die Abgasstreifen gehen wir in eine scharfe Rechtskurve und schwupps befinden wir uns in Venedig. Einfach traumhaft. Danach steuern wir noch einige Wiesen und Felder, sowie eine Fläche in Spanien an. Ganz zum Schluss endet unsere Reise mit einem großen Feuerwerk über dem Europa Park in Rust. Der Wechsel zwischen den jeweiligen Städten ist fließend, die Übergänge sind erkennbar aber excellent gelöst. Ein Flug für die ganze Familie und für alle Sinne.

Während des Fluges werden folgende Orte angesteuert – der Europapark lässt frei, in welcher Reihenfolge er diese mischt. Daher hier nur eine Aufstellung der Flüge über die 15 Metropolen und Landschaften Europas

  • Reale Aufnahmen (10): Europa-Park (D), 3 Zinnen (ITA), Venedig (ITA), Kornaten (KRO), Matterhorn (CH), Aletschgletscher (CH), Plobsheim (FRA), Straßburg (FRA), Preikestolen (NOR), Kalfafell (ISL)
  • Animierte Aufnahmen (5): Tulpenfelder (NED), La Mancha (SPA), Paris/Eifelturm (FRA), Schloss Schönbrunn (AUT), Schloss Neuschwanstein (D)

Zeittickets ersparen das anstehen

Du kannst bei dieser Attraktion frei wählen, ob du regulär anstehen magst oder dir mit einem Ticket „Luft“ verschaffen magst. Der Europa Park hat einen kostenlosen und damit langen Wartebereich geschaffen, in dem knapp 1800 Personen Platz finden. Du kannst dir aber auch ein Zeitticket kaufen, welches dich dazu berechtigt, zu einer festgeschriebenen Uhrzeit und ohne Wartezeit loszufliegen.

Umgestaltung des Themenbereiches Deutsche Allee

Die neue Attraktion steht direkt am Haupteingang und bietet neben einem neuen Shop, auch „Walters Wurstbude“ – ein neuer Curry-Wurst-Stand- , überdachte Sitzplätze sowie ein paar Schließfächer. Ein eigener Shop für die Zeittickets und ein großzügiger Innenhof zeigen die Welt der Gebrüder Eulenstein in eine sehr schicke Architektur.

Technische Details:

Aufgrund der Tatsache, dass der Park weltweit (!) keine Firma gefunden hat, die solche waghalsigen Flüge starten möchte oder diese entsprechend (technisch) filmen kann, hat sich MackMedia dazu entschlossen, dies selbst durchzuführen. Aus der Not musste einiges neu entwickelt werden. So musste eine eigene Kamera-Konstruktion aus zwei Kameras angefertigt werden. Ebenso sind die meisten Helikopter-Halterungen mit Stabilisierungssystemen nur für eine Kamera ausgelegt, auch diese musste modifiziert werden, damit die Leinwand überhaupt mit den tollen Filmen umgesetzt werden kann.

Hierfür wurden 2 RedWeapon mit 8k-Auflösung zusammen geschlossen und vor einem Helikopter gespannt. In der Theorie klingt das verdammt einfach. Gerendert wurde der Film anschließend auf satten 650 Rechner mit je 64 GB Arbeitsspeicher. Übrigens: 70 davon stehen im EuropaPark.

Fazit

Am 3. Juni eröffnet die neue Attraktion Voletarium für die Öffentlichkeit und du solltest dabei sein. Fahr zum Europapark und genieße die neue Möglichkeit des Fliegens, freue dich auf einen Rundflug über Europa mit all deinen Sinnen! Du wirst es lieben!

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250