ThemePark-Central.de

Alterface eröffnete drei Attraktionen im Juni 2022

Volkanu: Quest for the Golden Idol © Alterface
Volkanu: Quest for the Golden Idol © Alterface

Der belgische Hersteller für interaktive Attraktionen, Alterface, hat im vergangenen Juni drei Projekte eröffnen können. Mit „Harrington Flint’s Island Adventures“ und dem „Imagination Express“ stehen zwei Neuheiten in Europa. „Volkanu: Quest für the Golden Idol“ komplettiert das Neuheiten-Trio und steht in den USA.

Alterface liefert Themenfahrt an das neue LEGO Discovery Centre in Brüssel

Mit dem „Imagination Express“ konnte Alterface eine Neuheit auf dem heimischen belgischen Markt eröffnen. Genauer gesagt im neuen LEGO Discovery Centre Brüssel. Die Besucher begeben sich auf eine magische Zugfahrt, auf der sie mit einem Gerät Punkte sammeln können. Die Reise führt durch eine überdimensionale LEGO-Welt bis hin in den Ozean und das Weltall. Insgesamt warten vier unterschiedliche Szenen auf die Besucher.

Für uns ist es super wichtig, dass Medien und Thematisierung so kombiniert werden, dass man die Technik vergisst. Wir liefern niemals nur ein Schießsystem. Wir versuchen immer herauszufinden, wie es die Besucher in die Geschichte hinein saugen wird.

Stéphane Battaille, Geschäftsführer Alterface

Alterface hat im „Imagination Express“ die interaktive Technologie implementiert, wodurch dank Projection Mapping auch statische Gestaltungselemente interaktiv werden. Zusätzlich gibt es diverse mediale Inhalte, mit denen ebenfalls interagiert werden können. Neben Alterface waren die Unternehmen ETF (Fahrsystem) und die Pure Imagination Studios (Medieninhalte) im Projekt involviert.

„Harrington Flint’s Island Adventures“ eröffnet im Fantasy Island Resort

Im britischen Fantasy Island Resort wurde die Themenfahrt „Harrington Flint’s Island Adventures“ eröffnet. Ein langer Name für ein besonderes Projekt! Denn der Eigentümer des Parks, die Mellor’s Group, hat eigenständig die Attraktion konzipiert und sich passende Zulieferer gesucht. Da das Fahrsystem von ETF gebraucht aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gekauft wurde, befand sich das Alterface System bereits im System.

Alterface und ETF waren großartig im Umgang und hatten viel Geduld bei der Arbeit mit unseren Jungs vor Ort. Unter anderem änderten sie die Intensität der Waffen, um das Schießen schneller und reaktionsschneller zu machen.

James Parker, Director of Operations and Business Development von Fantasy Island

Die Handlung basiert auf Harrington Flint, einem fiktiven Entdecker und Schatzsucher. Die Besucher schließen sich ihm an, als er seinem alten Feind Professor Crow gegenübersteht. Dieser befindet sich gerade auf einer Mission, den alten Maya-Kriegsgott zu erwecken und die Herrschaft der Welt zu übernehmen. Können Besucht Flint helfen, Crow zu besiegen und die Maya-Zombies abzuschießen?

Bereits der Start ist anders als in anderen interaktiven Themenfahrten. Denn die Besucher müssen auf eine Tür schießen, um den Rest der Fahrt zu enthüllen. Ist dies geschafft warten fünf Szenen darauf entdeckt zu werden. Wie bei dem „Imagination Express“ auch, können auf statische Elemente und mediale Inhalte geschossen werden.

Zusammen mit Sally Dark Rides wurde „Volkanu: Quest for the Golden Idol“ eröffnet

Mit Sally Dark Rides arbeitete Alterface bereits in der Zukunft häufiger zusammen. Das letzte Projekt „Volkanu: Quest for the Golden Idol“, wurde im Freizeitpark Lost Island nun eröffnet. Der Park bietet verschiedene Bereiche welche die Themen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Geister aufnehmen. Wie man sich bei dem Namen der Attraktion schon denken kann, befindet sich die Attraktion im Themenbereich des Feuers.

In der Attraktion nehmen es die Besuche mit dem mächtigen Feuergott „Volkanu“ auf. Dazu müssen sie sechs Statuen finden, um zurück in den Tempel des Feuers zu gelangen. Das 4-minütige packende Abenteuer ist dank des schienenlosen Systems von ETF nicht vorhersehbar und bietet dank On-Board Bewegungen ein immersives Erlebnis.

Das Gameplay führt die Besucher zusammen mit der Thematisierung tiefer in die Geschichte ein. Die vulkanischen Gesteins-ähnlichen „Thermal Blasters“ verfügen über einen Kristall, der leuchtet, wenn die Besucher Ziele innerhalb der Fahrt treffen. Sowohl die Schießtechnik als auch das interaktive System der Fahrt wurden von Alterface geliefert.

Weitere Informationen zum Angebot und umgesetzten Projekte, findest du auf der offiziellen Website des Unternehmens.

Quelle: Pressemitteilung Alterface, 04. Juli 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar