Internationale Parks

Bekommt SeaWorld San Diego nach „Electric Eel“ eine neue Achterbahn 2019?

"Electric Eel" (c) SeaWorld San Diego
"Electric Eel" (c) SeaWorld San Diego

Allem Anschein nach wird SeaWorld San Diego im kommenden Jahr eine weitere Achterbahn eröffnen. Vor wenigen Wochen feierte der Park die große Eröffnung von „Electric Eel“. Dabei handelt es sich um einen Multi-Launch Coaster von Premier Rides.

Am vergangenen Freitag, hat der San Diego Tribune berichtet, dass SeaWorld San Diego eine neue Attraktion 2019 eröffnen wird. Der Artikel spricht von einem Antrag gegenüber der California Coastal Commission, welches diesen im kommenden Monat prüfen wird.

Der besagte Antrag beinhaltet nicht eine genaue Beschreibung der Attraktion, allerdings besitzt er wohlmögliche interessante Eckdaten. So ist die Rede von einer Höhe von 6,70 Meter und eine beanspruchten Fläche von einem halben Hektar.

Zudem zitierte die San Diego Tribune, den Pressesprecher des Freizeitparks David Koontz. Dieser sagte, dass die neue Attraktion eine horizontale Achterbahn Erfahrung wird, welche eine liegende Acht ähnlich sähe. Des Weiteren wird die Fahrt ein Überkopfelement bereits halten.

SeaWorld San Diego könnte „SkyWarp Horizon“ eröffnen

Fassen wir kurz die Eckpfeiler kurz zusammen:

  • Höhe: 6,70 Meter
  • Fläche: 0,5 Hektar
  • Liegende Acht als Layout
  • Ein Überkopfelement

Demnach könnte es sich um einen „SkyWarp Horizon“ von dem Hersteller Skyline Attractions handeln. Dieses Produkt hatte Skyline Attractions auf der vergangenen IAAPA Attractions Expo in Orlando erstmals vorgestellt. Es ist eine Weiterentwicklung des „SkyWarp“, welcher unter anderem zuletzt in Six Flags Discovery Kingdom als „Harley Quinn Crazy Coaster“ eröffnet wurde.

"SkyWarp Horizon" © Skyline Attractions
„SkyWarp Horizon“ © Skyline Attractions

Die Bahn ist eine „hingelegte“ Acht, auf der zwei Züge parallel fahren. In der Mitte befindet sich zu dem ein Überkopfelement, welches zu der vermeintlichen SeaWorld San Diego Neuheit passen würde. Auch die geringe Höhe und der relativ geringen Fläche, würde zu dem Artikel der Zeitung passen. Eine offizielle Bestätigung wird noch etwas dauern. Doch Geschäftsführer der SeaWorld Gruppe John Reilly, bestätigte bereits, dass der Konzern groß in die SeaWorld Parks investieren werden. Das Ziel sei es, mehr Besucher in den Parks zu begrüßen. Dies wolle man mit neuen und attraktiven Attraktionen schaffen. Des Weiteren wäre der „SkyWarp Horizon“ auch vom Preispunkt attraktiv. Angeblich soll eine neue Anlage unter 2 Millionen USD kosten. Dies würde dem angeschlagenen Konzern weiter zugute kommen.

Weitere Spekulationen und unbestätigte Meldungen, findest du bei unserem Popcornverkäufer. Deine Anlaufstelle für aktuelle Gerüchte.

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250