ThemePark-Central.de

Bobbejaanland Neuheiten 2024 – Dinosaurier, Revolution, High Dive Show und mehr!

© Bobbejaanland
© Bobbejaanland

Auch im Parkjahr 2024 präsentiert das Bobbejaanland einige Neuheiten. Die bisher größte Neuheit wird die „World of Dinos“ sein, bei der riesige Dinosaurier den Freizeitpark besuchen. Außerdem erhält die Wasserattraktion „El Rio“, sowie die ikonische Achterbahn “Revolution” ein großes Upgrade. Lasst uns einen Blick auf die Bobbejaanland Neuheiten 2024 werfen!

Lehrreiche Ausstellung „World of Dinos“ kommt ins Bobbejaanland

2024 steht bislang ganz im Zeichen der Dinosaurier! Die „World of Dinos“ gastiert ab dem 13. April im Bobbejaanland. Es handelt sich dabei um eine Ausstellung mit 30 lebensechte Dinosaurier Figuren. Der Park spricht von einem lehrreichen Erlebnis für die ganze Familie, der jeder den inneren Archäologen zum Vorschein bringen kann. Zudem sollen im gesamten Bobbejaanland Dinosaurierspuren zu finden sein.

World of Dinos © Bobbejaanland
World of Dinos © Bobbejaanland

Die „World of Dinos“ wird sich in der parkeigenen Arena befinden. Dadurch wird die Ausstellung komplett Indoor sein und besonders an regnerischen Tagen eine tolle Alternative anbieten. Diese Bobbejaanland Neuheit wird bis zum 30. Juni 2024 im Park zu finden und komplett kostenlos sein.

Mit diesem neuen Angebot plant das Bobbejaanland auch mehr Schulklassen in den Park zu locken. Dafür bietet der Park spezielle Gruppentarife an, damit die Schüler möglichst kostengünstig in die Welt der Dinosaurier eintauchen können. Als besonderen Service haben Lehrkräfte am 13. und 14. April 2024 gegen Vorlage ihres Lehrerausweises kostenlosen Eintritt in den Park.

Entdecker suchen nach verlorenen Schätzen bei High Dive Show “The Lost Gold”

Im vergangenen Jahr hat Bobbejaanland den Klassiker „Indiana River“ in „Terra Magma“ umbenannt. Die kultige Wasserbahn ist geblieben, aber die Geschichte wurde komplett überarbeitet. „Terra Magma“ erwies sich als Treffpunkt für Abenteurer, die vom Geheimnis des Vulkans angezogen wurden.

Ein Jahr später ist „Terra Magma“ beliebter denn je. Kürzlich wurde in der Bucht ein Schiffswrack gefunden! Die Geschichte besagt, dass die Besatzung des Schiffes mit einem Schatz fliehen konnte. Aber das Schiff kam nie aus der Bucht heraus: Es wurde von den geheimnisvollen Kräften der Natur aufgehalten.

Ein Club von Abenteurern hat wilde Pläne, den Schatz zu bergen und ihn erfolgreich aus der Bucht zu bringen. Ob dies gelingt, können Gäste in einer 20-minütigen, spannenden High Dive Show auf dem See des Parks herausfinden, die von Sonntag, den 30. Juni, bis Sonntag, den 1. September, dreimal täglich im Bobbejaanland gezeigt wird.

Es ist das erste Mal, dass Bobbejaanland eine Show organisiert, bei der sowohl die Bühne als auch die Tribüne auf dem Wasser gebaut sind. Die Umgebung wird also wirklich einzigartig sein. Eine High Dive Show ist ebenfalls neu für den Park. Fünf professionelle Springer werden nicht in einem Becken tauchen, sondern direkt in unserem schönen Teich. Das ist etwas ganz Besonderes. Die Geschichte ist neu und der Schauplatz ist maßgeschneidert. Wir sind sehr gespannt und unsere Gäste hoffentlich auch!

Peggy Verelst, kaufmännische und kreative Direktorin Bobbejaanland

Bereit für das nächste Abenteuer? Die Show „Let’s Party“ kommt in diesem Sommer zurück!

Von Samstag, den 13. Juli, bis Sonntag, den 18. August, können die Besucher des Bobbejaanlands wieder in den Genuss des musikalischen Spektakels kommen. Alle Gäste, die ihre Lieblings-Nickelodeonfreunde wiedersehen möchten, haben die Chance, bei der „Let’s Party-Show!“ mit ihnen zu singen und zu tanzen – und anschließend ein gemeinsames Foto zu machen.

Wasserattraktion „El Rio“ wird erneuert

Neben der Neuheit „World of Dinos“ wird ebenfalls „El Rio“ dem treuen Bobbejaanland Besucher neu vorkommen. Denn die beliebte Wasserattraktion wird während der Winterpause aufwendig renoviert. Neben einer komplett erneuerten Warteschlange, wird eines der wichtigsten Teile der Anlage ausgetauscht. Es handelt sich dabei um die Antriebswelle des Förderbandes im Bahnhof von „El Rio“. Das Bobbejaanland geht davon aus, dass alle Arbeiten bis zum Saisonstart 2024 abgeschlossen sind.

bobbejaanland rafting
Auch Wasserattraktionen sind im Bobbejaanland ein großer Spaß © Christopher Hippe / ThemePark-Central.de

„El Rio“ wurde bereits 2000 eröffnet und wurde von dem deutschen Hersteller Hafema gebaut. Die Strecke ist rund 320 Meter lang und besitzt mit einem sogenannten Whirlpool ein spannendes Spezialelement. Dieses Element erzeugt einen Strudel, bei dem die Besucher denken, hineinzufahren. Doch tatsächlich schwimmen die Boote drumherum. In jedes der 15 Boote passen bis zu neun Personen.

Bobbejaanland investiert 1 Million Euro in die Achterbahn “Revolution”

Nicht nur “El Rio” wird in diesem Winter aufwändig erneuert, auch die beliebte Indoor-Achterbahn “Revolution” bekommt ein Upgrade. Das Bobbejaanland investiert zum 35. Geburtstag der Achterbahn ein Million Euro, ein tolles Bekenntnis zu dieser legendären Anlage.

Das Geld fließt in die Technik als auch der Thematisierung. Der, mit 56 Metern, längste Achterbahnzug der Welt wird ein komplett neues Fahrwerk bekommen. Vekoma wird hierfür ebenfalls die Chassis neu gestalten. Wir als Gast werden von dieser Veränderung nicht viel merken, doch diese Investition zahlt auf die Langlebigkeit der Achterbahn ein. Sofort auffallen wird uns jedoch die “neue” Lackierung der Wagen. Wie zur Eröffnung in der Saison 1989, wird der Zug wieder silbergraue und grünblaue Farbtöne haben.

Neben dem Zug werden andere technische Dinge ebenfalls erneuert. Darunter diverse Lichteffekte, die ersetzt oder sogar erweitert werden. Das Ziel sei es den alten Geist der “Revolution” in diesem Jahr neu aufleben zu lassen. Ebenso wird der Wartebereich der Achterbahn neu gestaltet. Hierfür arbeitet das Bobbejaanland erneut mit Kabuki zusammen, welcher bereits die Außenfassade der Wasserbahn “Terra Magma” und den Themenbereich “Mystery Bay” gestaltet hat. Ebenfalls neu wird der Soundtrack und das Sound Design innerhalb des Wartebereichs bzw. Station sein. Dafür zeigt sich das deutsche Unternehmen Audiogazer verantwortlich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zwei Attraktionen bleiben geschlossen bzw. verlassen den Park

Neben diesen ganzen Neuheiten, werden auch zwei Attraktionen den Park verlassen oder für längere Zeit geschlossen bleiben. Definitiv verlassen wird den Park die 38 Jahre alte Attraktion “Koggemolen”, welche 1985 im Park eröffnet wurde. Als Grund nennt das Bobbejaanland die erschwerte und zu teuere Beschaffung von Ersatzteilen.

Ebenfalls geschlossen bleibt der Immersive Tunnel “Forbidden Caves” in diesem Jahr. Aktuell wolle man als Park noch keine Entscheidung treffen, wie es mit der Attraktion weitergehen soll. Ähnlich wie beim “The Lost Temple” im Movie Park Germany, konnte die Attraktion nie richtig überzeugen. Der Film war nicht unterhaltsam, der Wartebereich hingegen schön, aber richtig Spaß hat es nie gemacht. Die Anlage im Bobbejaanland wurde 2015 von Holovis eröffnet.

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar