ThemePark-Central.de

Bosque Mágico schließt 2022 und wird Teil vom „Grand Parque“

"Zombie Ride" © Bosque Mágico
"Zombie Ride" © Bosque Mágico

Der mexikanische Freizeitpark Bosque Mágico schließt am 28. August 2022 endgültig die Tore. Dies gab der Freizeitpark auf Social Media nun bekannt. Interessant ist der Grund der Schließung, denn die Eigentümer stellen die Parkfläche für die Entwicklung der Stadt Guadalupe. Nach der Schließung des Parks sollen alle Attraktionen in den folgenden neun Monaten deinstalliert werden.

Was passiert mit dem Parkgelände?

Auf dem ehemaligen Parkgelände soll ein großer Stadtpark namens „Grand Parque“ entstehen, der die Lebensqualität der Stadt verbessern soll. Guadalupe befindet sich in der Nähe der Millionenstadt Monterrey im Nordosten von Mexiko. Monterrey ist die Hauptstadt des Bundesstaates Nuevo León und ist eine der größten Industriestandorten Lateinamerikas. Vom Park bis zum Stadtkern sind es circa 60 Minuten mit dem Auto.

„Grand Parque“ = Ökologische Gründe mit gewissen FIFA Anteile

Der „Grand Parque“ erstreckt sich über Bosque Mágico zu dem bestehenden Park La Pastora bis hin zu Teilen des Flusses La Silla. Dies ist eine Fläche von mehr als 78 Hektar, auf dem ein vielfältiges Freizeit-Angebot entstehen soll. Zudem soll Wald der Metropole aufgeforstet werden und so ökologische Maßnahmen getroffen werden. Die Planungen sind aktuell in der heißen Phase, ehe im Oktober der genaue Nutzungsplan und die Kosten der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein weiterer Punkt für die schnelle Umsetzung des Projekts ist, die kommende FIFA Weltmeisterschaft 2026 in Kanada, Mexiko und den USA. Da der Park ein Austragungsort der Weltmeisterschaft werden soll.

So sieht der Plan von Grand Parque aus. Der auch den Freizeitpark Bosque Mágico beinhaltet. © El Horizonte
© El Horizonte

Welche spannenden Attraktionen besitzt der Bosque Mágico?

Vor der Recherche zu diesem Thema dachten wir uns, dass der Freizeitpark Bosque Mágico wahrscheinlich kaum Attraktionen besitzt und so die Schließung auf der Hand lag. Doch da haben wir uns komplett getäuscht. Der Freizeitpark hat ein spannendes Lineup und besitzt für jedes Alter entsprechende Attraktionen. Daher sollten wir bei zukünftigem Ankündigen der Freizeitparks genau drauf achten, ob es sich nicht dabei um eine alte Bosque Mágico Attraktion handelt.

Da der Park sehr viele Attraktionen besitzt, möchten wir euch wenigstens die größten Fahrgeschäfte kurz vorstellen. Dazu zählt definitiv der „Zombie Ride“ ein Sky Rocket von Premier Rides. Also ein „Sky Scream“ wie im Holiday Park. Der Unterschied ist tatsächlich im Betrieb, denn in Mexiko werden meistens zwei Runden gedreht. Die Achterbahn ist 263 Meter lang und knapp 46 Meter hoch, während der Fahrt erreicht der Zug eine maximale Geschwindigkeit von 100 km/h. Weitere Achterbahnen sind „Tornado“, ein Whirlwind von Vekoma, und „Policías y Ratones“. Letzterer ist ein Spinning Coaster von dem italienischen Hersteller Zamperla.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit „Splash“ und „Río Rápido“ besitzt der Park zudem zwei Wasserattraktionen. Abgerundet wird das Angebot von zahlreichen Kinderattraktionen, die sich in einem Themenbereich bündeln. Es ist surreal, dass solch ein großer Freizeitpark nach 28 Jahren einfach so die Tore schließt, um Teil eines Erholungsgebiets zu werden.

Interessierst du dich für den Park? Dann empfehlen wir dir einen Blick auf die offizielle Website zu werfen. Dort bekommst du einen detaillierten Überblick des Angebots.

Quellen: El Horizonte, 09. Juni 2022; Zócalo, 10. Juni 2022; Website Bosque Mágico, 15. Juni 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar