Internationale Parks

Die Piraten legen wieder in Disneyland Paris an

(c) Disneyland Paris
(c) Disneyland Paris

MARNE-LA-VALLÉE – Die Piraten kehren zurück nach Disneyland Paris. Am Montag eröffnete die komplett renovierte Attraktion „Pirates of the Caribbean“. Die überarbeiteten Kulissen, die Integration von bekannten Figuren aus dem gleichnamigen Kinohit und viele weitere Überraschungen machen jede Fahrt zu einem besonderen Abenteuer für Jung und Alt.

Inspiration für die Neuheiten fand das Team von Disney Imagineering in den Filmen der „Pirates of the Caribbean“-Reihe. So sind einige der beliebten Film-Charaktere nun erstmals Bestandteil der wiedereröffneten Attraktion: Während man Captain Barbossa mit einer Besatzung aus Skeletten antrifft, erscheinen Davy Jones und Blackbeard in Gestalt von Geistern. Der Kultpirat Jack Sparrow hat sogar zwei Auftritte in der beliebten Attraktion. Zunächst versteckt er sich in einem Fass hinter einem Piraten, der die berühmte Schatzkarte hält. Später sitzt er triumphierend zwischen Gold und Juwelen.

Für ein einmaliges Erlebnis während der Fahrt sorgen neue Audio-Animatronics-Figuren, handgeschneiderte Kostüme, eindrucksvolle Special Effekte sowie neue Lichtinstallationen und eine neue Musikzusammenstellung, darunter einige Lieder aus der gleichnamigen Filmreihe. Der altbekannte Song der Attraktion „A Pirates Life for Me“ begleitet die Besucher natürlich weiterhin auf der Fahrt.

Das dazugehörige Restaurant „Captain Jack’s“ (ehemals: Blue Lagoon) erscheint ebenfalls in neuem Glanz und serviert köstliche exotische Gerichte.

„Pirates of the Caribbean“ ist eine der bekanntesten und beliebtesten Attraktionen in den Disney Parks weltweit. Mit einem Boot segeln die Besucher durch die aufregende Welt der Freibeuter. Zum 25. Geburtstag von Disneyland Paris wurde die Attraktion neu renoviert.

(c) Pressemitteilung Disneyland Paris, 26. Juli 2017

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250