Disneyland Resort möchte expandieren und zeigt Projekt “DisneylandForward”

Ein Blick auf die mögliche Nutzung durch "DisneylandForward" © Disney
Ein Blick auf die mögliche Nutzung durch "DisneylandForward" © Disney

“DisneylandForward” der Anfang einer rosigen Zukunft?

Das Disneyland Resort plant eine große Expansion unter dem Projektnamen “DisneylandForward”. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen neuen Themenpark, sondern vielmehr eine Vision wie sich der Park in den kommenden Jahrzehnten entwickeln könnte.

Die Vorstellung von “DisneylandForward” ist zugegebenermaßen nicht in Richtung Freizeitparkfans oder für die Besucher des Disney Parks gedacht. Vielmehr an die lokale Politik, denn der Freizeitpark unterliegt einigen Regularien der Stadt Anaheim und Orange County, welche Ende der 90er Jahre beschlossen wurden. Diese Regularien sehen vor, dass Disney Bereiche zu den drei großen Nutzungsaspekte Freizeitpark, Hotels und Parkplatz zuordnen muss. Dadurch sind hybride Nutzungsflächen faktisch durch die Politik aktuell nicht möglich. Um diese neu zu verhandeln bzw. die Politik ins Träumen zu versetzen, haben die Disney Verantwortlichen “DisneylandForward” vorgestellt.

Aufgrund der derzeit starren Distriktstruktur brauchen wir nur mehr Flexibilität. Wir sind begeistert von den Möglichkeiten und bereit zu träumen. Glauben Sie mir, es mangelt uns nicht an Ideen, Inhalten oder Geschichten, die wir erzählen oder aufbauen können.

Jeanette Lomboy, Walt Disney Imagineer

Disney benötigt schlussendlich viel mehr Flexibilität, um auch den hohen Ansprüchen der Besucher und den eigenen Ansprüchen in Zukunft gerecht zu werden.

Wo genau befindet sich das Land von “DisneylandForward”?

Die vermeintliche Parkexpansion befindet sich in der Nähe des AMC Theaters und der ESPN Zone. Es sei zu erwähnen, dass das Land aktuell ohne hin ungenutzt ist. Zudem erstreckt sich die Fläche bis hin zum Toy Story Parkplatz.

Interessant ist, dass Disney mit diesem Projekt Bereiche wie Shopping, Restaurants, Freizeitparks, Hotels und Unterhalt nicht mehr trennen möchte, sondern in sich verschmelzen lässt. Alleine aus diesem Grund kann man schon fast gar nicht, von einer klassischen Freizeitpark Erweiterung reden. Vielmehr geht es darum einen Ort zu schaffen, an denen die Besucher sich gut unterhalten fühlen und gerne ihre Freizeit verbringen. All diese Überlegungen sollen einen neuen Standard in der Branche setzen und andere Betreiber zu solchen Möglichkeiten inspirieren.

Genau deshalb nannte Disney keine speziellen Erlebnisse oder Attraktionen bei der “DisneyForward” Ankündigung. Es handelt sich hierbei um ein Konzept, welches man vielleicht auch gar nicht so umsetzen könnte. Aber es soll zum Nachdenken animieren, um so zukünftige Projekte zu inspirieren… und natürlich, um mehr Flexibilität aus der Politik zu bekommen. Des Weiteren stellt Disney nochmals deutlich hervor, dass diese Vorstellung nicht dazu diene öffentliche Mittel für eine Finanzierung erhalten zu wollen.

Viele weitere spannende Infos zu “DisneylandForward”

Falls du noch weitere Informationen zu “DisneylandForward” suchst, können wir dir die Projektwebsite wärmstens ans Herz liegen. Neben spannenden Informationen zu dem Projekt, findest du auch eine Auflistung von sich aktuell im Bau befindlichen Disneyland Attraktionen weltweit. Vielleicht ist diese Liste schon ein Hinweis, auf die vermeintlichen Attraktionen, die in “DisneylandForward” in die Parks kommen sollen?

Wie siehst du das eigentlich? Wie ordnest du diese Ankündigung ein? Ist es einfach nur ein Versuch die Politik unter Druck zu setzen oder siehst du tatsächlich ein spannendes Konzept für die Zukunft in diesem Projekt? Wir sind echt gespannt auf deine Meinung und Ideen, welche Attraktionen das Disneyland Resort in Zukunft durch diese Expansion bekommen könnte. Diskutiere mit uns in den Kommentaren. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Quelle: Website DisneylandForward, 28. März 2021

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar