Dreamworld kündigt eigenes Hotel an und wandelt sich zum Resort

(c) Dreamworld
(c) Dreamworld

Der australische Freizeitpark Dreamworld möchte sich in den kommenden Jahren zu einem Resort entwickeln. Damit dies auch möglich wird, hat der Park kürzlich ein eigenes Hotel und einen Bungalowpark angekündigt. Betrieben soll der Komplex von der Evolution Group, welche auch zu dem Dreamworld Eigentümer Ardent Leisure gehört.

4 Sterne Hotel & Premium Bungalowpark sind geplant

Das neue 4 Sterne Hotel soll insgesamt 250 Zimmer besitzen und ein attraktives Übernachtungsangebot anbieten. Der Bungalowpark hingegen wird 40 Unterkünfte, sowie 100 Camping Stellplätze anbieten die alle über einen elektrischen Anschluss verfügen. Generell plant Dreamworld besonders Familien zu einer Übernachtung anzulocken wollen, da auf dem gesamten gemeinsamen Areal eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten für Kinder und jung gebliebene Erwachsene entstehen wird. Zusätzlich wird ein eigenes Schwimmbad und Fitness Studio für die nötige Abwechslung sorgen. Im Grunde die perfekte Zusammenstellung für einen idealen Familienurlaub, oder?

Das Hotel und der Bungalowpark werden Dreamworld ideal ergänzen und den Park zu einer Premium Destination entwickeln.

Greg Yong, Geschäftsführer Dreamworld

Aktuell sind die Pläne noch nicht zu 100% final und mehrere Kleinigkeiten müssen noch geklärt werden. Doch Dreamworld und die Evolution Group sind guter Dinge, dass das 75 Millionen AUD Projekt schon bald starten kann. Bis dahin müssen wir uns noch etwas gedulden, doch insgesamt wirken die Pläne sehr schlüssig und solide. Vielleicht ist es dann auch das Go-To Hotel für Freizeitpark Reisen aus Deutschland heraus. Wer weiß das schon?

Bevor dem Hotel kommt erst der „Steel Taipan“ in die Dreamworld

Doch auch in diesem Jahr kommt eine ziemlich coole Neuheit in den Park. Der „Steel Taipan“ ein Multi-Launch-Coaster von Mack Rides! Insgesamt wird die Länge der Bahn 1.200 Meter betragen und den Achterbahnzug auf bis zu 105 km/h beschleunigen. Der Freizeitpark erwähnt in der Ankündigung zwar “Blue Fire” aus dem Europa-Park, doch die Neuheit weißt einige Unterschiede auf.

Dreamworld eröffnet in der kommenden Saison einen neuen Multi-Launch Coaster von Mack Rides © Dreamworld
Multi-Launch Coaster von Mack Rides „Steel Taipan“

So wird es anstatt einem Abschuss im Europa-Park, gleich drei Stück in der Dreamworld geben. Außerdem wird die australische Version eine “reversed twisted half pipe” haben und eine Part mit Rückwärtsfahrt. Zudem wird die Achterbahn einen Zug mit drehenden Gondel haben. Ähnlich wie “Time Traveller” in Silver Dollar City in den USA.

Quelle: Park World Magazine, 05. Mai 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar