Industrie

Dubai Parks & Resorts teurer als gedacht

(c) Dubai Parks and Resorts
(c) Dubai Parks und Resorts

Der Inhaber der Dubai Parks & Resorts DXB Entertainments gab bekannt, dass die Kosten des gesamten Projekts höher ausgefallen sind als geplant. DXB Entertainments besitzt aktuell ein Gesamtvermögen von 3,26 Milliarden USD. Für den Geschäftsabschluss des ersten Jahres, nennt die Gruppe einen Umsatz von circa 650 Millionen USD.

Probleme bereits erkannt

Die Probleme für den Anstieg der Kosten, ist bereits von DXB Entertainments gefunden. Personalkosten und die Kosten der Verwaltung, seien im Vorfeld zu gering eingeschätzt worden. Nun möchte die Gruppe diese Kostenpunkte auf den Prüfstand stellen und entsprechend reagieren. Auch die verzögerte Eröffnungstermine des Parks, werden den Jahresabschluss leicht negativ beeinflussen.

Besucher von Dubai Parks & Resorts sollen aus dem Ausland kommen

Geschäftsführer von DXB Entertainments, Raed Kajoor Al Nuaimi, sagte, dass man davon ausgehe das 70 Prozent der Besucher aus dem Ausland kommen würden. Dazu sollen in Ländern wie China, Nigeria, Russland, Saudi Arabien, Großbritannien, Indien und auch Deutschland vermehrt Marketing Kompagnien gestartet werden.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten