Parques Reuniods kooperieren mit Lionsgate

"Tribute von Panem" (c) Lionsgate
"Tribute von Panem" (c) Lionsgate

Die spanische Freizeitpark Gruppe Parques Reunidos, kooperiert nun mit den Lionsgate Studios. Beide Firmen möchten neue Attraktionen entwickeln, welche auf Filmlizenzen wie “Saw”, “Orange ist the New Black” oder die “Tribute von Panem” basieren.

Freizeitparks von Parques Reunidos erstmal kein Thema

Die Vereinbarung sieht jedoch bisher keine Attraktionen in den Freizeitparks der Gruppe vor. Dazu zählt unter anderem der Movie Park Germany oder der Attractiepark Slagharen in den Niederlanden. In der Pressemitteilung wird bisher nur von Attraktionen in Einkaufszentren gesprochen. Ob nicht doch irgendwann auch Freizeitparks die Attraktionen erhalten, ist bislang leider noch nicht bekannt.

Die Lionsgate Studios sind in den letzten Jahren, vermehrt mit der Lizenzierung auffällig geworden. So erhält der Motiongate Dubai Freizeitpark, einen Themenbereich zu den “Tribute von Panem”.

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar