Industrie

Dynamic Attractions expandiert mit “Creative Studio”

Dynamic Theatre von Dynamic Attractions
Dynamic Theatre von Dynamic Attractions

Dynamic Attractions erweitert sein Portfolio mit dem “Creative Studio”. Dabei handelt es sich um keinen neuen Attraktionstyp, sondern um eine Abteilung die Kunden hilft, die geeigneten Konzepte zu erstellen. Dadurch sollen die bereits bestehenden Storylines auf das jeweilige Produkt von Dynamic Attractions adaptiert und gegebenenfalls angepasst werden.

Bisher zählten Flying Theaters, Dark Rides, SFX Coaster, Motion Theater, Zug Simulatoren und Robotic Arm Rides zum Portfolio des Unternehmens.

„Creative Studio“ wird als Service angeboten

Außerdem können in dem Bereich erstellte Konzepte zum Teil physisch getestet werden. Dadurch erhalten die Mitarbeiter der Projekte ein besseres Gefühl, ob das Element in der fertigen Attraktion passend ist oder nicht. Interessant ist, dass Dynamic Attractions diesen Service auch Kunden anbietet, die keine Attraktion es deren Portfolio kaufen.

Dynamic Attractions führt Technik und Kreativität weiter zusammen

Zentraler Bestandteil von der Abteilung „Creative Studio“, ist die Erstellung multimedialer Inhalte. Deshalb ist das Unternehmen in der Lage qualitativ hochwertige Animationen und Filme zu erstellen. Dank der nahen Zusammenarbeit zwischen den Ingenieuren und dem Kreativ Team, sollen demnächst die Fahrsysteme noch besser auf den gezeigten Film abgestimmt sein.



72h Sale - 300x250

Unsere Partner