Internationale Parks

Gardaland plant offenbar ein drittes Hotel zu bauen

(c) Gardaland
(c) Gardaland

Übernachten im Reich der Fabelwesen

Vor zwei Jahren wurde im Gardaland das „Adventure Hotel“ eröffnet. Einem von dem Konzept her sehr ähnlichem Hotel wie das „Abenteuer Hotel“ im Heide Park Resort. Besonders interessant hierbei sind die zahlreichen Themenzimmer, welche Themenbereiche aus dem Park in einem Hotel Zimmer wiederspiegeln.

Dank des großen Erfolgs, plant das Gardaland offenbar ein drittes Hotel zu eröffnen. Dies meldet das italienische Magazin TTG Italia. So soll das neue Hotel die Besucher in eine zauberhafte Fabelwelt mit Zauberern und sprechenden Bäumen entführen. Wie das Magazin berichtet, soll das Hotel bereits im kommenden Jahr eröffnen.

Konsequente Weiterentwicklung des Angebots

Das Gardaland verfolgt weiter die Strategie das Übernachtungsangebot konsequent zu erweitern. Damit die Besucher auch in den Abendstunden gut unterhalten werden, plant der Freizeitpark ein Amüsierviertel am Park zu eröffnen, welches auch außerhalb der Freizeitpark Öffnungszeiten geöffnet ist.

Viele Neuheiten 2018 im Gardaland

Aber auch in dieser Saison tut sich einiges im italienischen Freizeitpark. So wurde, wie im Heide Park Resort auch, ein Themenbereich zu „Peppa Pig“ eröffnet. Außerdem wurde die Piraten Themenfahrt „I Corsari“ aufwändig renoviert. Aber auch im parkeigenen 4D Kino, wird mit „San Andreas 4D“ ein spannender neuer Film gezeigt.

Allerdings hat das Gardaland auch eine Attraktion mehr oder minder geschlossen. So hat sich der Freizeitpark dazu entschloss, die Achterbahn „Magic Mountain“ zukünftig ohne Virtual Reality Brillen zu betreiben. Dies war die Neuheit der vergangenen Saison und wurde nach nur einem Jahr wieder entfernt.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250