Internationale Parks

Gröna Lund plant an einem Inverted Coaster

Gröna Lund bei Nacht (c) Gröna Lund
Gröna Lund bei Nacht (c) Gröna Lund

Gröna Lund plant für das Jahr 2020 einen Inverted Coaster. Dies sagt ein vom Park eingereichter Bauantrag. Die Achterbahn soll vom Schweizer Hersteller Bolliger & Mabillard geliefert werden.

Universal Studios Achterbahn für Gröna Lund Inspiration

Christer Fogelmarck, Geschäftsführer des Betreibers Parks & Resorts, sagte, dass man sich aufgrund von “Dragon Challenge” aus den Universal Studios Orlando für die Bahn entschieden hat. Die Achterbahn soll zur Eröffnung 34 Meter hoch und 700 Meter lang sein. Dabei soll eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h erreicht werden.

Dieses Konzept zeigt die geplante Bahn (c) Gröna Lund
Dieses Konzept zeigt die geplante Bahn (c) Gröna Lund

Entstehen wird die Bahn in der Nähe des ZacSpin Coasters “Insane”. Der Plan sieht außerdem vor, dass dieser Bereich in Zukunft neu gestaltet werden wird.

Parks and Resorts hofft 2018 mit dem Bau der Achterbahn starten zu können.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten