Industrie

IAAPA Expo 2020 wegen COVID-19 abgesagt

(c) IAAPA / ThemePark Central
(c) IAAPA / ThemePark Central

Die IAAPA Expo 2020 in den USA wurde nun offiziell abgesagt. Wundern dürfte diese Meldung aufgrund der derzeitigen weltweiten COVID-19 Situation nicht. Zudem wurde es in den vergangenen Wochen ohnehin sehr still um diese bedeutungsvolle Freizeitindustrie Messe.

IAAPA Expo 2020 findet nicht statt

Die IAAPA hat die diesjährige IAAPA Expo 2020 offiziell abgesagt. Der Grund ist natürlich die derzeitige weltweite COVID-19 Pandemie. Dadurch ist es für viele Mitglieder der IAAPA einfach unmöglich ohne weiteres in die USA einzureisen. Daher entschied man sich die gesamte Messe abzusagen.

Gleichzeitig wirft die IAAPA schon die Blicke auf das kommende Jahr. Denn dort wird die IAAPA Expo 2021 in Orlando stattfinden und hoffentlich, sofern es die weltweite Lage zulässt, ein fröhliches Zusammentreffen der Industrie werden.

IAAPA Expo Virtual Education Conference findet vom 16. bis 18. November statt

Ein großer Teil der zahlreichen IAAPA Messen ist auch das Bildungsprogramm. Dieses findet trotz der abgesagten IAAPA Expo 2020 trotzdem in diesem Jahr statt. Dies, wie sollte es auch anders sein, in digitaler Form vom 16. bis zum 18. November 2020 statt.

Insgesamt können 25 Sessions virtuell besucht werden und 2 Keynote Präsentationen. Weitere Details der Themen, sowie Informationen findest du auf IAAPA.org.

Quelle: Pressemitteilung IAAPA, 04. September 2020

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten