Kennywood trennt sich von vier Attraktionen

"The Old Mill" kommt 2020 nach Kennywood zurück © Kennywood
"The Old Mill" kommt 2020 nach Kennywood zurück © Kennywood

Der zur Parques Reunidos gehörende Freizeitpark Kennywood, schließt zur kommenden Saison gleich vier seiner Attraktionen. Somit werden „Paratrooper“, „Volcano“, „Bayern Kurve“ und „Kangaroo“ nicht mehr zum Angebot des Parks gehören.

Als Grund nennt der amerikanische Freizeitpark die unverhältnismäßig hohen Instandhaltungskosten. Gleichzeitig kündigte Kennywood neue Attraktionen für die Zukunft an. Leider hat der Park dazu noch keine weiteren Details veröffentlicht. Damit du einen Eindruck von den in Rente geschickten Attraktionen bekommst, haben wir jeweils passende Videos für Dich gefunden:

„Paratroooper“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Volcano“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Bayern Kurve“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Kangaroo“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Instagram Kennywood, 03. November 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar