Internationale Parks

Knott’s Berry Farm und Triotech bringen „Bear-y Tales“ zurück in den Park

"Calico River Rapids" © Knott's Berry Farm
"Calico River Rapids" © Knott's Berry Farm

Knott’s Berry Farm bringt 2020 eine alte Attraktion des Parks in einem modernen Gewand zurück. „Knott’s Bear-y Tales: Return to the Fair“ wird die Attraktion heißen und zum 100. Geburtstag des Parks eine Ikone zurück bringen. Hierbei handelt es sich um eine innovativen 4D-Dark Ride des kanadischen Herstellers Triotech.

„Knotts Bear-y Tales: Return to the Fair“ lässt Kindheitserinnerungen in Knott’s Berry Farm auferstehen

Die kommende Neuheit in Knott’s Berry Farm, wird eine spannende Reise durch erneut zum Leben erweckte Szenen aus dem Dark Ride von 1975. Die Geschichte der Fahrt findet 34 Jahre nach dem originalen Dark Ride statt. Denn die Besucher begleiten Boysen Bear und Girlsen Bear bei der Anreise zur Country Fair. Dort sollen sie für ihre fantastischen Boysenberry Pies eine Auszeichnung erhalten. Doch ihr Widersacher Crafty Coyote will zuvor alle Boysenberry Pies für sich selbst stehlen. Genau jetzt kommen die Gäste ins Spiel! Bewaffnet mit einem Jelly Blaster, gilt es die Bösewichte von den zukünftigen Preisträgern fern zu halten.

https://www.facebook.com/KnottsBerryFarm/videos/442760846431685/

„Knott’s Bear-y Tales“ ein Klassiker aus dem Jahr 1975

„Knott’s Bear-y Tales“ wurde bereits 1975 in Knott’s Berry Farm eröffnet und kostete zum damaligen Zeitpunkt bereits 900.000 USD. Die Attraktion wurde von dem Disney Imagineer Rolly Crump entworfen und war Teil des Themenbereichs „Roaring 20s“. Bis zur Eröffnung gab es allerdings große Hürden, wodurch der Eröffnungstermin mehrmals verschoben werden musste. Der schlimmste Zwischenfalls, war ein Brand wodurch zahlreiche fertige Szenen der Fahrt komplett verstört wurden. Die Fahrt war insgesamt 180 Meter lang und nahm eine Fläche von 1.900 Quadratmeter ein. Der damalige Hersteller war die Firma Fantasy Fair.

Am Ende der Saison 1986 wurde die Attraktion allerdings wieder geschlossen. Am gleichen Ort entstand die Attraktion „Kingdom of the Dinosaurs“, aufgrund des damaligen Dinosaurier Trend. Interessant ist, dass viele Animatronics der ursprünglichen Bear-y Tales von damaligen Mitarbeitern übernommen wurden. Die restlichen konnte man in einer Walk-Through Attraktion im heuten Themenbereich „Camp Snoopy“ wiedersehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Facebook Post Knott’s Berry Farm, 07. November 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250