Internationale Parks

Update: Knotts Berry Farm kündigt mit „HangTime“ ersten Dive Coaster der US Westküste an

(c) Knotts Berry Farm
(c) Knotts Berry Farm

Knotts Berry Farm freut sich auf „HangTime“

Knotts Berry Farm hat für die kommende Saison den Dive Coaster „HangTime“ angekündigt. Einem „Infinity Coaster“ des deutschen Herstellers Gerstlauer Amusement Rides.

Der Park bekommt nun nach der letzten Achterbahneröffnung im Jahr 2013, nun den ersten Dive Coaster der amerikanischen Westküste. Die Bahn wird den Platz, der abgerissen Achterbahn „Boomerang“ einnehmen und am Boardwalk von Knotts Berry Farm entstehen.

„HangTime“ startet mit einem vertikalen Lifthill. An dem höchsten Punkt von 45 Meter angekommen, hält der Zug vor der Abfahrt für wenige Sekunden. Das Besondere hierbei ist, dass die Fahrer die Schiene nicht sehen werden. Anschließend fährt der Zug eine 96 Grad Abfahrt hinab und begibt sich auf die Strecke. Insgesamt ist die Bahn 670 Meter lang und besitzt fünf Überkopfelemente. Die Höchstgeschwindigkeit wird vom Park mit knapp 92 km/h angegeben. Nette kleine Zusatzinformation ist, dass die Bahn keinerlei Trim Brakes haben wird. Somit wird der Zug nach der Abfahrt ohne abzubremsen die Strecke durchfahren.

Gerstlauer Amusement Rides kann weiteren „Infinity Coaster“ in die USA verkaufen

Toll beleuchtet bei Nacht (c) Knotts Berry Farm
Toll beleuchtet bei Nacht (c) Knotts Berry Farm

Durch diese Ankündigung wird Gerstlauer Amusement Rides, somit zwei Achterbahnen des Typ „Infinity Coaster“ in den USA stehen haben. Die erste Bahn ist „Monster“ im Adventureland, welche in der Saison 2016 eröffnet wurde. Wie „Monster“ auch, wird „HangTime“ in den Abendstunden beleuchtet sein. Diese Installation wird von KCL Engineering umgesetzt, so wie es auch im Adventureland der Fall war.

Wie Knotts Berry Farm bekannt gegeben hat, wird „HangTime“ am 18. Mai 2018 feierlich eröffnet.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250