Internationale Parks

Legoland Billund investiert nach Rekordjahr weiter

(c) Legoland Billund

Das vergangene Jahr war für das Legoland Billund ein durchaus erfolgreiches. Dank der Neueröffnung “Ninjago World” besuchten mehr Besucher den dänischen Park als im Jahr zu vor. Für die kommende Saison erweitert der Park das Miniland und die Übernachtungsmöglichkeiten am Park.

Legoland Feriendorf wird stark erweitert

Mit 50 neuen Ninjago Hütten und 30 Wildnis Tonen wird das Feriendorf erweitert. “Wir haben eine große Zunahme der Anzahl der Übernachtungen in der Region Syddanmark in den letzten Jahren, die unter anderem auf die großen Marketing-Kampagnen des LEGOLAND Billund Resorts zurück zu führen sind. Dies bedeutet, dass wir eine steigende Nachfrage an den LEGOLAND-Park erleben, und genau deshalb erweitern wir unsere Übenachtungsangebot”, sagt Christian Woller, Direktor des Legoland Billund.

Legoland Billund erweitert das Miniland

(c) Legoland Billund
(c) Legoland Billund

Wie bereits in der vergangenen Saison im Legoland Deutschland gesehen, wird das Miniland des dänischen Schwesterparks in dieser Saison erweitert. Auch hier werden die Besucher einige der weltweit höchsten Gebäude in Lego bewundern dürfen. Bei den Gebäuden handeln es sich um Burj Khalifa, Mekka Royal Clock Tower Hotel, Shanghai Tower, One World Trade Center, Taipei 101 und Eiffelturm.

Neben diesen Neuerungen, wird auch das weltweit größte Star Wars X-Wing Modell nach Billund kommen. Dieses war bereits 2015 im Park zu sehen und wird nun “nach Hause” kommen. Der X-Wing wurde aus insgesamt 5 Millionen Lego Steinen gebaut und wiegt insgesamt 20 Tonnen.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten