Lightwater Valley wird 2021 familienfreundlicher und kündigt mehrere Neuheiten an

"The Ultimate" © Lightwater Valley
"The Ultimate" © Lightwater Valley

Der Freizeitpark Lightwater Valley unterzieht sich 2021 einer großen Transformation. Insgesamt sollen sechs Neuheiten präsentiert werden, sowie ein neuer Themenbereich rund um die Thematik Safari. Gleichzeitig müssen den Park einige bestehende Attraktionen verlassen.

Lightwater Valley möchte 2021 familienfreundlicher werden und dementsprechend dessen Angebot überarbeiten. Daher werden einige Attraktionen den britischen Park verlassen. Darunter zum Beispiel “Apollo” einen 24 Meter hohen Star Flyer, “Black Pearl” eine Überkopfschiffsschaukel, “Wild River Rapids” eine transportable Rafting Anlage und “The Eagles Claw” ein Afterburner von KMG. Dabei handeln es sich vornehmlich um Attraktionen, welche zu einer intensiveren Kategorie gehören, wodurch sie in die Zukunftspläne von Lightwater Valley nicht mehr passen.

Wir glauben, dass dieser neue Ansatz für die Mehrheit unseres Publikums am besten geeignet ist und jungen Familien aus der Region etwas Neues und Aufregendes bieten wird.

Colin Bowes, Park Manager

Was passiert mit der Achterbahn “The Ultimate”?

Weitaus interessanter ist, was mit der Achterbahn “The Ultimate” in Zukunft passieren wird. Die Stahl-Achterbahn ist seit 2020 nicht mehr im Betrieb und wurde 1991 eröffnet. Mit 2.268 Metern Länge und 32,6 Metern Höhe gehört die Anlage zweifelsohne zu den Hauptattraktionen des Parks. Auch die Höchstgeschwindigkeit von 80,5 km/h kann durchaus für Familien noch akzeptabel sein. Es bleibt abzuwarten, ob sich Lightwater Valley auch von dieser Attraktion verabschieden wird. Warum genau “The Ultimate” seit 2020 geschlossen ist, wurde offiziell nie gesagt. Vermutlich lag es einfach daran, dass durch die COVID-19 Pandemie zu wenige Besucher im Park waren und dadurch ein Betrieb nicht wirtschaftlich gewesen wäre. Aber das ist eine reine Vermutung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lightwater Valley kündigt sechs Neuheiten für 2021 an

Obwohl so viele Attraktionen geschlossen werden, gibt es für die Saison 2021 einen Lichtblick. Der Freizeitpark eröffnet mit “Safari Zone” einen komplett neuen Themenbereich. Dieser wird auch die Heimat von sechs Neuheiten sein, die sich rund um das Thema Safari drehen werden. Der gesamte Themenbereich zielt hauptsächlich auf Kinder im Alter bis zu 10 Jahren ab und wird das Zielvorhaben familienfreundlicher zu werden weiter untermauern.

Bei den Neuheiten handelt es sich um den “Monkey Drop”, die “Convoy Trucks”, dem “Elephant Flight”, den “Savannah Express”, den “Kangaroo Jump” und die “Hot Air Ballons”. Außerdem neu wird der Hochseilgarten “Treetop Trails” sein, welcher bereits im Eintrittspreis inkludiert ist. Worum es sich bei den zahlreichen Neuheiten handeln wird, nannte der Freizeitpark bislang noch nicht

Nichtsdestotrotz ist es interessant, dass Lightwater Valley diese harte Neuausrichtung so konsequent durchzieht. Der Park besticht durch eine wundervolle Landschaft und ruhigen Plätzen im Park, wodurch der Fokus auf Familien durchaus clever ist. Es bleibt zu hoffen, dass der Plan für den britischen Park aufgeht und positiv in die Zukunft blicken kann.

Quellen: Website Lightwater Valley, 14. Februar 2021; TheCoasterKings, 06. Februar 2021; RCDB, 14. Februar 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar