Internationale Parks

Schwedische Freizeitpark dürfen im Sommer 2020 nicht öffnen

„Valkyria“ © Liseberg
„Valkyria“ © Liseberg

Während in vielen europäischen Ländern die Freizeitpark geöffnet haben oder bald öffnen werden, sieht es in Schweden sehr schlecht aus. Denn bislang blieb es den großen Parks wie Liseberg, Gröna Lund oder Skara Sommarland verwehrt die Tore zu öffnen. Dies wird auch über den Sommer hinweg so bleiben, wie die schwedische Regierung bekannt gab.

Die schwedische Regierung hat weiterhin mit hohen Infektionszahlen während der COVID-19 Pandemie zu kämpfen und hat sich im Gegensatz zu Deutschland etwas verzockt. Daher ist mit ähnlichen Lockerungen wie bei uns im Land für die nächste Zeit nicht zu rechnen. Dies bedeutet, dass in Schweden alle Veranstaltungen und öffentliche Zusammenkünfte mit mehr als 50 Personen untersagt bleibt. Diese Entscheidung trifft die schwedischen Freizeitparks natürlich im vollen Maße. Dadurch hat keiner der Freizeitparks jegliche Planungssicherheit, wann man endlich wieder Gäste begrüßen darf.

Liseberg hofft noch auf eine Eröffnung in diesem Jahr

Daher haben sich schon einige Parks zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, wie sie vorerst mit der Situation umgehen werden. Im Falle von Liseberg, wird die gesamte Sommersaison 2020 weg fallen. Die Parkverantwortlichen warten weiterhin auf die Freigabe der Regierung den Park wieder öffnen zu dürfen. Sobald die Freigabe erteilt ist, benötigt der Park noch eine Wochen um startklar zu sein. Doch Liseberg hofft noch in diesem Jahr Gäste begrüßen zu dürfen.

Gröna Lund wäre sofort startklar

In einer ähnlichen Situation befindet sich auch Gröna Lund in Stockholm. Auch hier wird auf die Entscheidung gewartet, dass die Freizeitparks wieder öffnen dürfen. Gröna Lund hat bereits ein Hygienekonzept vorgestellt, welches auch eine begrenzte Besucherkapazität und verschiedene Möglichkeiten zur Desinfektion bietet. Des Weiteren hat der Freizeitpark zahlreiche Veranstaltungen bereits für dieses Jahr abgesagt.

Skara Sommarland wird erst 2021 wieder eröffnen

Weit aus härter hat es Skara Sommarland getroffen, denn der Freizeitpark wird 2020 nicht mehr öffnen. Allerdings kündigte der Park bereits an, dass alle bereits verkauften Tickets selbstverständlich im kommenden Jahr weiterhin gültig seien.

Quelle: Liseberg Website, 23. Juni 2020, Gröna Lund Website, 23. Juni 2020, Skara Sommarland Website, 23. Juni 2020