Internationale Parks

Liseberg renoviert Familienachterbahn „Lisebergbanan“

Komplett neu wird die „Lisebergbanan“ in dieser Saison erstrahlen © Liseberg
© Liseberg

Liseberg hat eine weitere Veränderung für die kommende Saison bekannt gegeben. Neben der Themenfahrt „Underland“, wird der schwedische Freizeitpark eine beliebte Familienachterbahn komplett renovieren.

Bereits seit 1987 dreht die „Lisebergbanan“ auf dem Liseberg Hügel sein Runden. Nun nach über 30 Jahren im Betrieb, wird die Achterbahn technisch und thematisch renoviert.

Die Familienachterbahn besitzt bei den Besuchern von Liseberg einen besonderen Platz im Herzen. Denn die von Anton Schwartzkopf gestaltete und Zierer gebaute Bahn, gilt als eine der weltweit besten Familienattraktionen. Für viele Liseberg Besuchern, ist ein Besuch des Parks ohne eine Fahrt unvorstellbar.

„Lisebergbanan ist eine unserer beliebtesten Attraktionen im Park und benötigt besondere Zuwendung. Die neuen Züge und eine neue Außengestaltung, wird das Gefühl einer traditionellen Zugfahrt weiter untermalen.“, freut sich Andreas Andersen, Geschäftsführer Liseberg.

Das Besondere an der Achterbahn ist, die Lage sowie die Länge. Die Achterbahn schlängelt sich entlang dem Liseberg Hügel, wodurch der Zug bis zu 80 km/h erreicht und für eine Familienachterbahn durchaus zügig unterwegs ist. Außerdem ist die „Lisebergbanan“ mit 1.340 m unheimlich lang, wodurch die Fahrt sehr lang und bis zu fünf Züge parallel betrieben werden können.

Quelle: Pressemitteilung Liseberg, 12. März 2019