Max & Moritz-Burger aus Efteling

Max & Moritz Burger aus Efteling
© Efteling

Dieser Burger ist ein Favorit in den Anderbergen. Ein deftiger, herzhafter Leckerbissen für echte Lausbuben (und -mädchen!).

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleine + 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 gr. Rinderhackfleisch
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • 1 TL grober Senf + etwas zum Garnieren
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stückchen Butter
  • Erdnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 4 Gewürzgurken
  • 4 Hamburger Brötchen
  • 150 gr. Sauerkraut
  • 4 EL saure Sahne

Vorbereitung der Max & Moritz-Burger

  1. Die kleine Zwiebel sehr fein hacken und die große Zwiebel in Ringe schneiden. Den Knoblauch pressen.
  2. Gib das Rinderhackfleisch mit dem Knoblauch, gehackter Zwiebel, Worcestershire-Sauce, dem groben Senf, 1⁄4 Teelöffel Salz und reichlich schwarzem Pfeffer in eine Rührschüssel. Mit den Händen gut durchmischen und die Hackfleischmasse in den Kühlschrank stellen.
  3. Erhitze die Butter und 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebelringe bei geringer Hitze 10 bis 15 Minuten, bis sie weich sind und Farbe annehmen. Stelle sie beiseite.
  4. Schneide in der Zwischenzeit die Gewürzgurken der Länge nach in Scheiben. Schneide die Hamburgerbrötchen auf. Lass das Sauerkraut abtropfen.
  5. Teile die Rindfleischmasse in vier gleiche Teile und forme sie zu Burger Patties. Erhitze einen Schuss Öl in einer großen Brat- oder Grillpfanne. Brate die Burger Patties für 5 bis 7 Minuten pro Seite oder bis sie nach deinem Geschmack gegart sind.
  6. Baue die Burger auf: Belege die unteren Hälften der Brötchen mit Sauerkraut und Gurkenscheiben. Lege die Burger Patties darauf und verteile die gebratenen Zwiebelringe darüber. Gib die saure Sahne darauf und nach Wunsch etwas zusätzlichen Senf. Die Burger mit den oberen Brötchenhälften abdecken und servieren.

Tipp: Wenn du glutenfreie Brötchen wählst, dann ist dieses Rezept glutenfrei.

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar