Industrie

Neuzugang: Das “Travel Start-up 2017” bookingkit wird Mitglied im Travel Industry Club

(c) bookingkit
(c) bookingkit

Berlin, 09. Januar 2018. Seit Januar 2018 ist bookingkit, die führende Buchungs- und Verwaltungslösung für Erlebnisanbieter im deutschsprachigen Raum, offizielles Mitglied im Travel Industry Club. Mit dem Beitritt möchte Gründer und Geschäftsführer Lukas C. C. Hempel das Thema Digitalisierung der Freizeitbranche noch mehr in den Fokus der Tourismusindustrie rücken und die Riege der Travel Start-ups im Wirtschaftsclub stärken.

Die zwei bookingkit-Gründer Christoph Kruse und Lukas C. C. Hempel sind angetreten, um den gesamten Markt für Erlebnisangebote zu digitalisieren. Ihre Buchungs- und Verwaltungssoftware für Anbieter von Touren und Aktivitäten und die europaweite Vermarktungstechnologie wird sowohl von Einzelunternehmen und Freizeitparks, als auch von europaweit agierenden Erlebnisketten eingesetzt.

„Was heute nicht digital ist, existiert quasi nicht. Mit Touren & Aktivitäten wird nun auch der drittgrößte touristische Markt endlich digital. Dies beeinflusst massiv die Arbeitsweise der Anbieter, die vor großen Herausforderungen stehen,“ so CEO Lukas C. C. Hempel. „Wir möchten das Bewusstsein bei den Machern und Bewegern der Reisebranche schärfen.“

Der Travel Industry Club (TIC) hat sich gemeinsam mit dem Verband Internet Reisevertrieb (VIR) zum Ziel gesetzt, die Start-Up-Szene und die Touristikbranche stärker zu vernetzen und den Austausch untereinander zu fördern. Dirk Bremer, Präsident des Travel Industry Club, sagt: „Wir sind alle sehr beeindruckt von den Leistungen, der Professionalität und dem großen Enthusiasmus, mit dem diese jungen Gründer ihre Geschäftsideen aufbauen und umsetzen. Es ist absolut bemerkenswert, wieviel spannendes Potential hier in unserer Industrie heran wächst.“

Auf dem Travel Technology Symposium des Travel Industry Clubs am 25. Januar 2018 in Kronberg spricht bookingkit Gründer und Geschäftsführer Lukas C. C. Hempel zum Thema „Die neue Einfachheit – Wie Technologie sie möglich macht!“. Er verrät wie sich die Digitalisierung der Travel Branche auf die Arbeitsweise weltweit auswirkt und welche Veränderungen damit einhergehen. Interessenten können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

bookingkit wurde kürzlich von einer 20-köpfigen Fachjury, bestehend aus Experten und Persönlichkeiten der Touristikbranche, mit dem Titel „Travel Start-Up 2017“ ausgezeichnet. Das junge Unternehmen aus Berlin überzeugte mit seinem Ansatz die Erlebnisindustrie zu digitalisieren, denn aktuell sind weniger als 25 Prozent des weltweit etwa auf 130 Mrd. USD geschätzten Marktes online buchbar.

(c) Pressemitteilung bookingkit, 09. Januar 2018

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Unsere Partner