Internationale Parks

Update: Parques Reunidos und Ducati bringen neuen Themenbereich nach Mirabilandia

"Katun" (c) Mirabilandia
"Katun" (c) Mirabilandia

Parques Reunidos hat heute eine Kooperation mit dem Motorrad Hersteller Ducati bekannt gegeben. 2019 wird ein neuer Themenbereich namens „Ducati World“ im italienischen Freizeitpark Mirabilandia eröffnen.

Boosterbike (c) Christopher Hippe/ThemePark Central
Boosterbike (c) Christopher Hippe/ThemePark Central

Der neue Themenbereich wird 35.000 Quadratmeter groß werden und zahlreiche Attraktionen besitzen. Eine davon wird eine neue Achterbahn werden, wodurch Mirabilandia dann acht Bahnen besitzen würde. Parques Reunidos spricht von einer Bahn, welche die Besucher zu Rennfahrern machen würde. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich hierbei um eine Motorrad Achterbahn wie im Toverland handeln wird.

Neben der Achterbahn, wird der Themenbereich Simulator Fahrten,Virtual Reality Attraktionen und Familien Attraktionen besitzen. Des Weiteren wird ein Showroom über Ducati, ein Restaurant und ein Shop das Angebot abrunden.

Neue Achterbahn nach 7 Jahren

Mit der neu entstehenden Achterbahn in der Saison 2019, wird Mirabilandia nach 7 Jahren eine neue Achterbahn erhalten. Zuletzt eröffnete der Freizeitpark 2012 mit „Divertical“ die letzte Bahn. „Divertical“ ist eine Wasserachterbahn von Intamin, welche 50 Meter hoch und 100 km/h schnell ist.

Weiterhin dürfte vielen der Inverted Coaster „Katun“ ein Begriff sein. Diese Achterbahn kommt vom Schweizer Hersteller Bolliger & Mabillard und wurde 2000 feierlich eröffnet. Auf der 1,2 Kilometer langen Strecken, warten insgesamt 6 Überkopfelemente auf die Fahrer. „Katun“ ist 50 Meter hoch und 104 km/h schnell. Die Fahrzeit beträgt knapp 2:30 Minuten.

Update: Mirabilandia erhält einen Spike Coaster

Spike Race (c) Maurer Rides
Spike Race (c) Maurer Rides

Auf zwei neu veröffentlichten Konzeptzeichnungen des neuen Themenbereichs, ist der Achterbahntyp mit hoher Wahrscheinlichkeit bestätigt worden. Es wird ein duellierender Spike Coaster von Maurer Rides werden. Der Prototyp dieser neuen Achterbahn Art, steht im deutschen Skyline Park und kann seit dieser Saison dort gefahren werden.

Das Besondere an dieser Achterbahn, ist die Interaktivität der einzelnen Fahrer. Denn diese können selbst die Geschwindigkeit der Fahrzeuge bestimmen. Dank einer Motorrad ähnlichen Fahrposition, würde diese Attraktion perfekt in den Ducati Themenbereich passen.

(c) Parques Reunidos
(c) Parques Reunidos

Angetrieben werden die Wagen durch einen elektronischen Motor, welche durch ein patentiertes Verzahnungssystem an der Strecke befestigt sind. Durch dieses System wird die Beschleunigungskraft zu 100 % auf die Schiene übertragen. Bei hohen Geschwindigkeiten bleibt das System nahezu geräuschlos, diese Eigenschaft ist für einen Outdoor Betrieb besonders wichtig.

Quelle: Pressemitteilung Parques Reunidos

Weitere Spekulationen und unbestätigte Meldungen, findest du bei unserem Popcornverkäufer. Deine Anlaufstelle für aktuelle Gerüchte.

 




Unsere Partner



Momox.de - Einfach verkaufen.