Internationale Parks

Rainbow MagicLand plant 2020 neues Edutainment Angebot mit „Cosmo Academy“ zu eröffnen

"Cosmo Academy" nimmt die Besucher mit ins Weltall © Rainbow Magicland
"Cosmo Academy" nimmt die Besucher mit ins Weltall © Rainbow Magicland

Im Rainbow MagicLand lebt der Mythos Raumfahrt neu auf. Der italienische Freizeitpark wird in der kommenden Saison mit der „Cosmo Academy“ ein spannendes neues Angebot präsentieren. Dabei handelt es sich um einen interaktiven Rundgang rund um das Thema Raumfahrt.

Entstehen wird das neue Edutainment Angebot rund um ein bisher ungenutztes Planetarium im Freizeitpark. Das Gebäude wurde bisher als 4D Kino genutzt und somit nicht nutzlos. Doch warum wurde das Gebäude nie wie geplant genutzt? Der Grund liegt bei einem Konstruktionsfehler, wodurch das Planetarium nie wie vorhergesehen genutzt werden konnte. Ob diese Fehler bei der kommenden Eröffnung beheben wurden oder ob man eine andere Lösung präsentieren wird, nannte das Rainbow MagicLand bis dato noch nicht.

Die Dimensionen sind jedoch sehr beeindruckend. Denn die Kuppel hat einen Durchmesser von 25 Metern, welche von 12 Hochauflösenden Projektoren bestrahlt wird. Insgesamt passen 250 Personen pro Vorstellung hinein, wodurch es eines der größten Planetarien in Europa ist.

Doch zurück zur eigentlichen Ausstellung „Cosmo Academy“. Der Rundgang wird in verschiedene Bereiche eingeteilt sein. Diese behandeln die Thematiken „Sonnensystem“, „Raketen“, „Sonden“, „ISS“, „Mars“ und „Mond“. Besonders attraktiv wird das Angebot natürlich für Schulen sein. Dafür plant das Rainbow MagicLand spezielle Angebote zu entwickeln. Hierbei werden die Klassen mit speziellen ausgebildeten Guides durch die Ausstellung geführt werden. Ein spannendes Angebot aus einer anderen Galaxie.

Quelle: Webseite Rainbow MagicLand, 16. November 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250