ThemePark-Central.de

Six Flags Great Adventure bringt 2022 die Achterbahn „Medusa“ zurück

© Six Flags Great Adventure
© Six Flags Great Adventure

Six Flags Great Adventure geht zurück zu den Wurzeln

Six Flags Great Adventure hat bekannt gegeben, dass die beliebte Achterbahn „Medusa“ 2022 für die Besucher wieder geöffnet haben wird. Es handelt sich dabei um den weltweit ersten Floorless Coaster, bei dem die Besucher keinen Boden unter den Füßen haben. Im Gegensatz zu einer hängenden Achterbahn, rollt hierbei der Zug auf der Schiene. Also wie eine klassische Achterbahn.

Die Bolliger & Mabillard Achterbahn wurde bereits 1999 eröffnet. Damals auch schon unter dem Namen „Medusa“. Einige Jahre später verfiel Six Flags ein wenig in den DC Comics Wahn und gestaltete zahlreiche bestehende Attraktionen mit einer neuen DC Comics Thematisierung um. Daher wurde aus „Medusa“ 2009 „Bizarro“. Somit kehrt Six Flags Great Adventure mit der Umbenennung zurück zu den Wurzeln der Bahn zurück.

Technischen Daten von „Medusa“

Eröffnungsjahr1999
Länge1.214,6 Meter
Höhe43,3 Meter
Max. Geschwindigkeit98 km/h
Überkopfelemente7
Fahrzeit4:55 Minuten
Baukosten15.000.000 USD
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So soll „Medusa“ nun aussehen

Doch bei der Umbenennung wird es nicht bleiben. Auch optisch wird sich die Achterbahn verändern. Unter „Bizarro“ hatte die Anlage violette Stützen und eine dunkelblaue Schiene. Daraus werden 2022 orangene Stützen und grüne Schienen. Zudem wird die Hintergrundgeschichte komplett überarbeitet und auch entsprechend der Wartebereich.

Die neuen Medusa Farben in Six Flags Great Adventure
© Six Flags Great Adventure

Quelle: app.com, 02. März 2022

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar