Internationale Parks

„Star Wars: Rise of the Resistance“ in den Disney‘s Hollywood Studios eröffnet

Unmengen Sturmtruppen erwarten die Besucher in „Star Wars: Rise of the Resistance“ © Disney
Unmengen Sturmtruppen erwarten die Besucher in „Star Wars: Rise of the Resistance“ © Disney

Heute wurde die langerwartete Star Wars Attraktion „Star Wars: Rise of the Resistance“ in Disney‘s Hollywood Studios eröffnet. Bei dieser Attraktion handelt es sich, laut Disney, um eine der aufwändigsten Erlebnisse der weltweiten Freizeitpark Welt. In dieser Themenfahrt werden die Besucher Teil des Kampfes zwischen dem Widerstand und der ersten Order.

Während der Fahrt treffen die Besucher auf die beliebten Star Wars Helden aus den Filmen. So zum Beispiel Rey, BB-8 oder Kylo Ren, dazu gesellt sich eine schier riesige Armee von Sturmtruppen. Wird es dem Widerstand gelingen die erste Order zu stürzen?

Virtual Queue soll Ansturm auf „Star Wars: Rise of the Resistance“ regeln

Damit der Ansturm auf die Neuheit möglichst gut abläuft, wird die Attraktion eine virtuelle Warteliste haben. Die Besucher melden sich zu ihrem „Dienst“ an, um Teil der Warteschlange zu werden. Durch die „My Disney Experience“ ist es auch möglich, dass Gruppen quasi gemeinsam auf die Fahrt warten. Dadurch kann man die Fahrt mit seinen Liebsten erleben. Sobald die Fahrzeit feststeht, haben die Besucher noch zwei Stunden Zeit sich zur Attraktion zu begeben. Dadurch entsteht keinerlei Stress bei dem Besuch im Disney Park. Es bleibt abzuwarten, ob dieses vielversprechende System auch schlussendlich den Ansturm bändigen wird. Denn wer würde nicht mal gerne durch den Hangar der AT-AT fahren?

Quelle: Disney Blog, 05. Dezember 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250