Internationale Parks

Süd-Italiens größter Freizeitpark das Etnaland startet in die Saison

© Etnaland
© Etnaland

Ab dem 20. April hat das Etnaland seine Tore wieder geöffnet. Diese wird die Besucher tiefer in die Prähistorische Zeit versetzten und Dinosaurier zum Leben erwecken.

Etnaland erweitert Dinosaurier Angebot

Das Etnaland ist in drei große Bereiche unterteilt, zum einen den Freizeitpark, den Wasserpark und einem Prähistorischen Park. In letzteren zeigt der Freizeitpark wie und wo Dinosaurier gelebt haben. Außerdem werden weitere physikalische Naturerscheinungen ansehnlich dargestellt. Und genau in diesem Teil des Etnalands, erwartet die Besucher eine spannende Neuheit.

Augumented Reality sinnvoll eingesetzt

Im Prähistorischen Park wird in diesem Jahr moderne Technik Einzug erhalten. Auf dem ersten Blick etwas widersprüchlich zum Grundthema des Parks. Allerdings wird diese sehr sinnvoll eingesetzt. Denn dank Augumented Reality, werden die Besucher erstmals „lebendige“ Dinosaurier bestaunen können.

Bisher hatte der Park lebensgroße Nachbildungen der Urzeit Tiere. Diese werden innerhalb der Parktour, nun dank Virtual Reality Headsets zum Leben erweckt. Die gleiche Technik verwendet das Etnaland nun auch in Angeboten für Schule. Denn so möchte der Park den Schülern zum Beispiel das Sonnensystem näher erklären.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250