Ab Freitag feiert das Tivoli in Kopenhagen Halloween für die ganze Familie

Der ganze Park ist zu Halloween besonders toll geschmückt (c) Tivoli Gardens
(c) Tivoli Gardens

Der dänische Freizeitpark Tivoli feiert vom 13. Oktober bis zum 05. November Halloween. Im Gegensatz zu vielen anderen Parks, handelt es hierbei um eine familienfreundliche Version des Festes. Dank über 20.000 Kürbisse und 2.500 Heuballen, verwandelt sich der Park in Kopenhagen zu einem herbstlich dekorierten Ort.

Tivoli präsentiert ein großes Halloween Fest

An zwei besonderen Tagen, wird das Halloween Angebot ausgebaut. So findet am 28. Oktober eine große Monster Parade statt. 150 Monster ziehen gemeinsam ihren Weg durch den Freizeitpark. Kindgerechter geht’s am 31. Oktober zu. Dort gibt es ein spezielles „Süßes oder Saures“ Event für die jungen Besucher des Tivolis.

Ein weiteres Highlight findet am 14. Oktober statt. Dort wird die dänische Meisterschaft der Riesen Kürbisse ausgetragen. Diese findet im Übrigen bereits zum 10. Mal im Tivoli statt.

„Det hjemsogte Bornehjem“ schockt die Besucher

Aber auch gruselig geht es im Tivoli zu. Mit „Det hjemsogte Bornehjem“ präsentiert der Park ein Horror Labyrinth seinen Gästen. Die Storyline hinter der Attraktion ist wirklich furchterregend.

Sie handelt von einem verlassenen Waisenhaus, in dem vor Urzeiten geheime Experimente durchgeführt wurden. Dafür verantwortlich waren Professor August Adrian und die Gräfin Tezlowski. Beide wurden allerdings nie für ihre, im Nachhinein, grauenhaften Experimente gefasst. Man munkelt, dass die Geister der beiden heute noch in dem alten Gemäuer spuken.

Neben „Det hjemsogte Bornehjem“ sind an den Event Tagen alle Fahrgeschäfte geöffnet.

Du suchst weitere Halloween News und Infos? Besuch unsere Halloween 2017 Microsite!

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar