ThemePark-Central.de

Universal bestätigt Pläne für neuen Freizeitpark in England

"Jurassic Park - The Ride" (c) Universal Studios Hollywood
"Jurassic Park - The Ride" (c) Universal Studios Hollywood

Nachdem einige Medien bereits über die Gerüchte rund um Universal Studios Great Britain berichtet hatten, trat Universal Destinations and Experiences, eine Tochterfirma von NBCUniversal nun selbst mit den Neuigkeiten vor die Presse. In einer kürzlich veröffentlichten Erklärung kündigte Universal offiziell an, man habe Grundstücke erworben und sei in den ersten Zügen, die Machbarkeit eines Themenparks und Resorts zu bewerten.

Universal kauft Grundstück nahe London

Das amerikanische Filmstudio machte kürzlich durch die Akquisition eines weitläufigen Areals in Bedford, England auf sich aufmerksam. Einem Bericht der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC zufolge hat Universal 271 Millionen Dollar für den Erwerb des Grundstückes ausgegeben, das potenziell für den Bau von Universal Studios Great Britain genutzt werden könnte.

Zusätzlich erwarb Comcast im letzten Jahr die Bauunternehmung Cloud Wing UK Limited, inklusive eines 240 Hektar großen Grundstücks in Bedford – bekannt als „Kempston Hardwick New Settlement“. Insgesamt hat Universal damit etwa 500 Hektar Land in Bedford erworben. Bedford befindet sich nur 74 Kilometer nördlich von London, und kann auch gut aus Manchster erreicht werden. Angesichts der touristischen Bedeutung Londons könnte dieser Standort ideal für einen neuen Themenpark sein.

Entsprechende Domains bereits registriert

Wie aus der öffentlichen WHOIS Datenbank hervorgeht, hat das Unternehmen kürzlich die Domains „universalstudiosgreatbritain.com“ und „universalgreatbritain.com“ registriert. Diese neuen Domains wurden von NBCUniversal, dem Mutterkonzern von Universal erworben. Also scheint etwas an den Universal Studios Great Britain als Name tatsächlich etwas dran sein!

Lokaler Bürgermeister macht vielversprechende Anspielungen

Der Bürgermeister von Bedford, Tom Wootton, äußerte sich kürzlich zum Ausbau der Infrastruktur und betonte, Bedford sei nun das „Zentrum des Universums“. Diese Aussage könnte ein Hinweis auf die bevorstehende Ankündigung des Projekts sein.

Universal Studios Great Britain könnte bereits 2030 eröffnen

In Bezug auf den Zeitplan berichtet Orlando Park Stop, dass eine mögliche Eröffnung des Resorts für das Jahr 2030 anvisiert wird, nur fünf Jahre nach dem Start von Epic Universe in Orlando. Vom Attraktionsangebot könnte das Projekt von Universal Studios Peking inspiriert sein, welches aufgrund der Wetterbedingungen zahlreiche Indoor-Attraktionen bietet.

Aktuell ist das Projekt laut Universal noch in der frühen Planungsphase, und die Rahmenbedingungen können sich jederzeit ändern. Eins steht aber schon fest: Wir können die nächsten Jahre gespannt nach England schauen!

Quellen: Orlando Park Stop, 18. Dezember 2023

Markus

Ich bin Teil des Freizeitpark im Ohr Podcast Teams. Zudem schreibe ich den einen oder anderen Artikel auf ThemePark-Central.de. Meine Faszination für Freizeitparks entfachte, als ich im jungen Alter 7mal hintereinander Indiana Jones im Disneyland Paris gefahren bin.

Schreibe einen Kommentar