ThemePark-Central.de

Bekommt Epic Universe einen „Drachenzähmen leichtgemacht“ Themenbereich?

Das Konzept zeigt das Ausmaß von "Universal's Epic Universe" © Universal Studios Orlando
Das Konzept zeigt das Ausmaß von "Universal's Epic Universe" © Universal Studios Orlando

Der Bau des dritten Freizeitparks „Epic Universe“ des amerikanischen Universal Studios Orlando Resorts in Florida nimmt weiter Fahrt auf. Zuletzt sind spitzfindige Fans auf Lieferungen von Achterbahnschienen durch Intamin an den Park aufmerksam geworden.

Sei kein Queue-Jumper! Spring lieber zwischen den Themen auf dieser Seite!

Spannender Meilenstein bei neuer Achterbahn erreicht

Lieferdokumente zeigen nun, dass bereits Schienen für die „How to train your Dragon (Drachenzähmen Leichtgemacht)“ Achterbahn aus Bremerhaven nach Florida geliefert wurden. Dem Film soll im neuen Universal’s Epic Universe ein ganzer Themenbereich gewidmet werden. Die Achterbahn wird dabei das Highlight des Bereichs darstellen.

Die Schienenstücke stammen von der Schweizerischen Intamin AG, und sind auf der Versanderklärung als „Family Launch Coaster“ deklariert. Dieser Attraktionstyp ist bei Intamin ziemlich weit gefasst. Bereits bestehende Anlagen des Typs beinhalten unter anderem die „Movie Park Studio Tour“ im Movie Park Germany, aber auch Attraktionen wie „Hagrids Motorbike Adventure“ oder „Namazu“ im französischen Vulcania.

Geht man nach dem Bauregister soll der „Drachenzähmen leichtgemacht“ Themenbereich die aus den Filmen bekannte Insel Berk beheimaten. Neben der Achterbahn, welche einen Großteil des Themenbereiches durchkreuzen wird, werden auch einige Flatrides wie zum Beispiel ein Gerstlauer Sky Fly erwartet. Diese Attraktion wird unseren Deutschen Lesern sicherlich bekannt sein, da sie in Deutschland gleich 6-mal vertreten ist. So können Besucher diesen Flatride im Legoland Deutschland, im Holiday Park, im Bayern Park, im Erlebnispark Tripsdrill, in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen sowie im Hansa Park erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Amerika hingegen ist der Sky Fly jedoch erst einmal vertreten, und zwar im Nickelodeon Universe im Mall of America. Dort können Besucher die Attraktion bereits seit 2012 erleben. Da die Attraktion eine relativ geringe Kapazität bietet, ist es kein Wunder, dass Universal’s Epic Universe gleich zwei Sky Flys bestellt hat.

Der Themenbereich soll auch eine Wasserbahn beinhalten, welche Gerüchten zufolge sehr wahrscheinlich ein Mack Splash Battle wird.

Universal’s Epic Universe soll im Sommer 2025 eröffnen. Wenn ihr nicht so lange warten möchtet, könnt ihr euch schon heute im norddeutschen Heide Park Resort den Themenbereich „Drachenzähmen – Die Insel“ erleben. Dieser kommt zwar ohne spektakuläre Achterbahn aus, hat aber dafür viele spannende Attraktionen für kleinere Gäste.

Was ist Epic Universe?

Das Universal Orlando Resort fand seinen Ursprung im Jahre 1990, als mit dem Universal Studios Orlando Park eine weiterentwickelte Version des ursprünglichen Universal Studios Park in Hollywood in Orlando Einzug fand. Ähnlich wie Universals größter Konkurrent Disney zuvor mit dem Magic Kingdom eine weiterentwickelte Version des Disneylands nach Orlando brachte, wollte auch Universal nach Orlando expandieren.

Schon wenige Jahre nach der Eröffnung des Universal Studios Orlando Parks, eröffnete um die Jahrtausendwende direkt nebenan Universals zweiter Park: Universal Islands of Adventure. IOA wurde zur Eröffnung von Universal als modernster Freizeitpark der Welt angepriesen, und wurde diesem Ruf mit innovativen Attraktionen wie dem inzwischen zum absoluten Klassiker geworden Spiderman Darkride „The Amazing Adventures of Spiderman“ auch mehr als gerecht. Nun, zwei Jahrzehnte später, hat Universal erneut angekündigt, den modernsten Freizeitpark der Welt zu bauen. Dabei handelt es sich um Universal’s Epic Universe.

Quelle: Orlando Park Stop, 08. Mai 2022

Markus

Ich bin Teil des Freizeitpark im Ohr Podcast Teams. Zudem schreibe ich den einen oder anderen Artikel auf ThemePark-Central.de und erstelle auf meinem YouTube Kanal Park Insider spannende und unterhaltsame Freizeitpark Videos. Meine Faszination für Freizeitparks entfachte, als ich im jungen Alter 7mal hintereinander Indiana Jones im Disneyland Paris gefahren bin.

Schreibe einen Kommentar