Internationale Parks

Universal Studios Hollywood kündigen neue „Jurassic World“ Attraktion an

"Jurassic Park - The Ride" (c) Universal Studios Hollywood
"Jurassic Park - The Ride" (c) Universal Studios Hollywood

Die Universal Studios Hollywood haben heute den Umbau der bestehenden Wasserbahn „Jurassic Park“ angekündigt. In der kommenden Saison, wird die Bahn als „Jurassic World“ Attraktion neu eröffnen. Und den Besuchern zahlreiche Neuerungen präsentieren.

Damit aus „Jurassic Park“ anschließend „Jurassic World“ werden kann, wird die derzeitige Wasserbahn zum 03. September 2018 für mehrere Monate schließen. Die neue Fahrt wird neben einer neuen Geschichte, passend zu den neusten Filmen, auch neue Technologien in die Wasserbahn bringen. Was Universal damit genau meint, ist bislang noch unbekannt. Des Weiteren werden zahlreiche neue Dinosaurier in der kommenden Attraktion zu finden sein.

Einen genauen Eröffnungszeitpunkt der umgebauten Attraktion, nannte Universal bislang noch nicht. Derzeit ist nur die Saison 2019 als Zeitraum bekannt.

Update: Neue Details zur kommenden „Jurassic World“ Attraktion

Nach der Ankündigung der neue „Jurassic World – The Ride“ Attraktion, wurden nun weitere Details von Universal bekannt gegeben.

Die Geschichte ist eine komplett neue sein, welche nur weitergehest mit den Kinofilmen zu tun hat. Denn die Attraktion spielt zwar von der „Jurassic World“ aus den aktuellen Filmen, spielt aber vor dem ersten Film, bevor der Park zerstört wurde.

Somit werden die Besucher der Fahrt neue Dinosaurier, aus den aktuellen „Jurassic World“ Filmen wiederfinden, sowie eine neue Gestaltung der Gebäude. Bereits verraten wurde, dass das große Finale der Fahrt ein Kampf zwischen einem T-Rex und einem neuen riesigen Dinosaurier sein wird.

Aber auch Außerhalb der Fahrt, wird sich einiges im Park verändern. So wird die Landschaftsgestaltung komplett anders sein, sowie der Zugang und der Wartebereich der Wasserattraktion.

Neben der renovierten Wasserbahn, wird in den Universal Studios ein neuer „Raptor Encounter“ eröffnen.

„Jurassic Park – The Ride“ seit 1996 in den Universal Studios Hollywood

„Jurassic Park – The Ride“ wurde 1996 eröffnet und wurde von Vekoma gebaut. Die Gestaltung wurde von Universal Creative übernommen. Die Bahn ist 580 Meter lang und der höchsten Stelle 26 Meter hoch. Während der Fahrt 5:30 Minuten langen Fahrt, nehmen die Boote eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h auf. Diese hohe Geschwindigkeit, wird bei der letzten 51 Grad steilen Abfahrt erreicht. In einer Stunde können bis zu 3000 Besucher die Bahn fahren.

Zu den „Halloween Horror Nights“ wurde aus „Jurassic Park – The Ride“ letztendlich „Jurassic Park in the Dark“. Hierbei wurde die Beleuchtung innerhalb der Fahrt drastisch reduziert, so dass eine unheimliche Stimmung aufkam. Außerdem wurde die typische „Jurassic Park“ Musik gegen den Guns ’n Roses Hit „Welcome to the Jungle“ während dieser Zeit ausgetauscht.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung