Industrie

Zamperla kündigt neues Virtual Reality System “Z+” an

Z+ (c) Zamperla
Z+ (c) Zamperla

Z+ auf der IAAPA Attractions Expo vorgestellt

Zamperla hat mit “Z+” eine neue Virtual Reality (VR) Produktpalette vorgestellt. Hinter dem Namen werden in Zukunft diverse VR Attraktionen zusammengefasst. Zum Start wird ein neues Produkt “Z+” repräsentieren, in Zukunft soll pro Jahr mindestens ein weiteres hinzukommen.

Mit dieser neuen Produktlinie, möchte Zamperla aktuellste hi-tech Entwicklungen mit Fahrattraktionen zusammenbringen. In diesem Jahr wird dies die “VR Box” sein, der erste sechs dimensionale hängende Simulator. Hierbei haben die Fahrer komplette Beinfreiheit und ist vor allem an kleine Parks und Indoor Family Entertainment Centren gedacht.

"VR Box" (c) Zamperla
“VR Box” (c) Zamperla

Dank VR Brillen von Samsung, wird in dem Simulator originalgetreu eine Achterbahnfahrt gezeigt. Die gezeigten Videos wurden mit 360 Grad Kameras aufgenommen und mit original Tönen der jeweiligen Bahn unterlegt. Durch diese Kombination aus Film, Ton und Bewegung, verspricht das Unternehmen ein nahezu perfektes Achterbahnerlebnis für kleinere Parks.

Zamperla legt Wert auf Thematisierung

Auch thematisch stehen einige Variationen den Käufern zur Verfügung. Hierbei hat Zamperla zwar ein sehr futuristisches Design bei der Präsentation gezeigt. Jedoch sagte das Unternehmen, dass in der Thematisierung kaum Grenzen gesetzt sind.

Das kürzlich vorgestellte “WindstarZ“, ein Rundfahrgeschäft mit Oculus VR Brillen. Wird auch der “Z+” Produktlinie nun angehören.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten