Internationale Parks

Avonturenpark Hellendoorn schließt 42 Jahre alte Attraktion

(c) Avonturenpark Hellendoorn
(c) Avonturenpark Hellendoorn

Der Avonturenpark Hellendoorn schließt die 42 Jahre alte Attraktion „Casa Magnetica“. Dies berichtet die niederländische Webseite Looopings.

Die Attraktion befand sich im Themenbereich „Pirat“, welcher in den vergangenen Jahren komplett neu gestaltet wurde. Somit passte die mexikanisch angehauchte Attraktion optisch nicht mehr in den Bereich. Ein weiterer Grund des Abrisses, ist die schwindende Beliebtheit der Besucher in den vergangenen Jahren.

Daher hatte „Casa Magnetica“ nur noch zu bestimmten Zeiten an den Besuchertagen geöffnet und besaß ein eher trauriges Dasein. In der Attraktion schienen physikalische Gesetze außer Kraft gesetzt zu sein. Unter anderem floss Wasser einer Steigung hinauf. Eine ähnliche Attraktion befand sich von 1973 bis 2011 auch im Phantasialand.

Ob es zur neuen Saison an gleicher Stellen einen Ersatz geben wird, nannte der Freizeitpark bislang noch nicht.

Quelle: Looopings

Werbung

Unsere Partner